Aufgekratzte Joan Armatrading auf der Burg

Von Stefan Schaum – AZ/AN

Die Schmetterlinge, die Joan Armatrading bei ihrem Auftritt auf Burg Wilhelmstein auf ihrem braunen Sweatshirt trug, die flatterten wohl auch in ihrem Bauch herum. So spielfreudig, so aufgekratzt und so entspannt zugleich geht nur jemand ans Werk, der schon lange für die Musik lebt. Die britische Sängerin hatte die gut 900 Zuhörer vom ersten Ton an im Griff. Dafür sorgten nicht bloß ihr eigenes, glänzendes Gitarrenspiel und diese warme, kraftvolle Stimme, sondern auch die grandiose dreiköpfige Combo im Hintergrund.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.