Burg Wilhelmstein goes „Franz“

Neben den Konzertangeboten auf der Freilichtbühne Burg Wilhelmstein wird das Kulturbüro der Freilichtbühne im kommenden Herbst und Winter einige Veranstaltungen in der Aachener Kulturkneipe „Franz“ durchführen. Einzelne Acts möchten wir in der tollen Atmosphäre  des „Franz“ möchten wir junge Künstler bzw. Gruppen auftreten lassen, um diese vielleicht später auch einmal auf die Freilichtbühne zu holen.

Benaissa

Beginnen werden wir am 25. September mit Benaissa Lamroubal, vielen als einer der Aktiven von „Rebell Comedy“ bekannt. Er wird sein Programm „Be Nicer“ vorstellen.

20140806-Würzburg-Hafensommer-2014-MAndreas-Martin-Hofmeir_Guto-Brinholi-33

Am 10. Oktober kommt ein Echo-gepreister Künstler nach Aachen, der allerdings eher aus dem Klassik-Bereich als Tuba-Spieler bekannt wurde: Andreas Martin Hofmeir. Der auch mit dem Aachener Orchester aufgetretene Künstler hat allerdings – nicht erst seit seiner Zeit mit der Band Labrassbanda – seine Liebe zum Kabarett gefunden. Er wird sein Programm „Kein Aufwand“ gemeinsam mit dem Gitarristen Guto Brinholi vorstellen.

 

DSC01214

Eine der aufstrebensten deutschen Künstlerinnen kommt am 14. November ins „Franz“: Cynthia Nickschas. Die junge deutsche Liedermacherin ist derzeit mit ihrem Förderer Konstantin Wecker auf gemeinsamer Tour. In einem groovigen Mix aus Blues, Folk und Soul mit punkigen Untertönen, prangert Cynthia Verdummung, Geldgier und Leistungsdruck einer scheinbar immer gleichgültiger werdenden Gesellschaft im selben Maße an, wie sie leidenschaftlich mehr Liebe, Toleranz, Spaß und Freiheit fordert. Und das mit einer kraftvollen Stimme, die nicht selten an Janis Joplin erinnert: mal rauh und kratzig-laut, mal sanft und nachdenklich.

Tickets und weitere Infos für alle Veranstaltungen gibt es hier!

 

#buwi2016

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.