Ja, is denn scho Weihnachten?

Foto: Francois Bisi

Nein, noch nicht ganz. Aber nicht nur Weihnachten steht sozusagen vor der Türe – auch die nächste Festival-Saison auf der Freilichtbühne Burg Wilhelmstein. Und das Programm wächst unaufhörlich!

Zum Beispiel mit Bokanté. Die neue Gruppe wurde als Experiment von Snarky Puppy Gründer Michael League konzipiert. Die zweifachen Grammy-Gewinner Michael League, Chris McQueen und Bob Lanzetti (alle von Snarky Puppy), die Percussion-Legende Jamey Haddad (Paul Simon, Sting), der Lap Steel-Virtuose Roosevelt Collier (Lee Boys, Karl
Denson) und die außergewöhnlichen Percussionisten André Ferrari (Väsen) und
Keita Ogawa (Banda Magda, Yo-Yo Ma) kommen mit der Sängerin Marika Tirolien (Guadeloupe) hier zu einem Ensemble zusammen, das reich an Groove, Melodie und Soul ist. Tickets gibt es hier!

Foto: Axel Schulten

Vorher allerdings, werden einige bekannte Gesichter wieder auf der Freilichtbühne auftreten: basta! Stimmgewaltiger denn je und mit gewohnt viel Humor sind basta zurück. Die Zeichen stehen auf Aufbruch: „Freizeichen“ heißt das neue Programm, mit dem die A-cappella-Stars ab Oktober 2016 auf Deutschlandtour gehen – ihre gleichnamige, mittlerweile achte CD im Gepäck. Mit unübertroffenem Sprachwitz und eingängigen Melodien singen sich die fünf Kölner Charakterköpfe dabei unterhaltsam durch die wichtigsten Themen der Menschheit. Tickets für basta gibt es hier!

Ebenso ein Wiedersehen gibt es mit einer Band, die im Jahre 2016 beim Blind Date und beim September-Special für reichlich Begeisterung gesorgt hat: Thorbjörn Risager & The Black Tornados. Bereits am 4. Mai organisiert das Team der Burg Wilhelmstein einen Auftritt der Band im Aachener Franz. Hier stellt der charismatische Däne mit seiner Band das neue Album „Change My Game“ vor.

Tickets für Thorbjörn Risager gibt es hier!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.