Burg-Impressionen

Was gibt es nicht für tolle Impressionen von den Konzerten auf der Freilichtbühne Burg Wilhelmstein! Kein Wunder, ist doch jedes Konzert etwas Einzigartiges in dieser tollen Atmosphäre. Viele Eindrücke hat unser Haus- und Hoffotograf Ralf Pauli in hervorragender Weise in den Berichten über die Konzerte auf unsere Seite eingestellt. Aber in den Zeiten von hochauflösenden Smartphone-Bildern haben sicherlich auch viele Burg-Fans Bilder vom Besuch unserer Freilichtbühne oder von den Konzerten gemacht, die bedauerlicherweise bislang nur wenige gesehen haben.

Zeigen Sie uns Ihre Fotos, die Impressionen von Ihren Besuchen auf der Burg mit Freunden, Verwandten oder Kollegen. Kramen Sie in Ihren digitalen Archiven und schicken Sie uns Ihr Lieblingsbild per Mail (info(at)burg-wilhelmstein.com) zu. Sie können Ihre Bilder auch auf unserer Facebook-Seite posten (BurgWilhelmstein).

Unter den besten Bildern werden 3×2 Kino-Gutscheine und drei unserer kleinen und einfachen aber trotzdem schönen Burg-Kalender verlost!

„Blind Date“: Jazzig, funkig, witzig und auch rockig

Von: Laura Beemelmanns/Aachener Zeitung/Aachener Nachrichten

blind-dateAbwechslungsreicher hätte der zwar nicht meteorologische, aber doch irgendwie offizielle Start in den Sommer kaum sein können. Er war jazzig, funkig, witzig und auch rockig. Und er hat Tradition. Rund 1000 Zuschauer haben sich am vergangenen Freitag zum in Zusammenarbeit mit unserer Zeitung veranstalteten „Blind Date“ auf Burg Wilhelmstein verabredet. Zum einen, um die Saison auf der Burg zu eröffnen und zum anderen, um etwas Gutes zu tun. Denn der Reinerlös der Veranstaltung kommt der Hilfsaktion unserer Zeitung „Menschen helfen Menschen“ zugute. Weiterlesen und zur Fotostrecke.

Print(e) goes Kuba …

Als vorletztes Jahr Juan de Marcos, Chef der Afro Cuban Allstars und Begründer des Buena Vista Social Club, der uns in dieser Funktion eine ganze Reihe unvergesslicher Konzerte mit den wechselnden Besetzungen des BVSC beschert hatte, nach Jahren wieder mit den Allstars bei uns gastierte, entdeckte er in der Garderobe das an die Wand geklebte alte Konzertplakat aus dem Jahr 1998 und bat um ein Exemplar zum Mitnehmen. Wir konnten aber keines mehr finden, versprachen Nachforschung und Nachsendung, und wir machten uns bei Dusko, unserem Plakat-Maestro auf die Suche. Der versank in den Tiefen seines digitalen Archivs und tauchte mit der Datei zwischen den Zähnen wieder auf. Soweit, so gut, aber wie das so ist: wir hatten die Datei, jedoch die Sache geriet irgendwie in Vergessenheit. Bis unser Teamkollege Hans, immer schon für die eine oder andere Aktion gut, Kuba zu bereisen plante. Das brachte uns auf DIE Idee. Auf den letzten Drücker das Plakat gedruckt, eingepackt und in’s Reisegepäck, und während Hans abflog, versuchten wir im Büro, Juans Adresse in Kuba herauszufinden, um Hans zu verständigen, wo das Plakat abzugeben sei. Kann ja nicht so schwer sein, Kuba ist ja eine Insel.
Wir haben Juan de Marcos schließlich gefunden und erreicht, allerdings in Mexiko, wo er inzwischen wohnt. Er hat sich gefreut, und wir haben ihm dann die Datei geschickt. Aber wohin mit dem Print?

printe-goes-kubaHans, dem das mit Mexiko jetzt zu umständlich war (obwohl – wenn man gerade in der Gegend ist …), machte sich auf zum größten Friedhof Havannas, zum Grab von Ibrahim Ferrer, des legendären Sonero, der 1998 mit den Allstars und später mit dem BVSC mehrfach bei uns und uns – wie die ganze Truppe – ans Herz gewachsen war, und mithilfe eines freundlichen, aber auch nicht abzuschüttelnden Friedhofwärters fand er Ibrahims Ruhestätte, an der sich nun auch unser Plakat aus dem Jahr 1998 aufhält. Sollte es jemand von Euch/Ihnen mal dorthin verschlagen, dann freuen wir uns über eine Nachricht dazu.

Burg Wilhelmstein – das Programmheft 2014 liegt vor

Im unserem Amphitheater der Burg Wilhelmstein, über dem idyllischen Wurmtal im Würselener Ortsteil Bardenberg gelegen, gastiert seit mehr als 25 Jahren in jedem Sommer eine ausgewogene Auswahl von nationalen und internationalen Spitzenkünstlern, und damit hat sich die Veranstaltungs-Reihe zu einem der angesehenen Sommerfestivals in Deutschland entwickelt. Das unter dem Dach der Stadtentwicklungsgesellschaft Würselen angesiedelte Programm mit Kabarett/Comedy, dem schönstgelegenen linksrheinischen Open-Air-Kino und vor allem den Konzerten zieht ein großes Publikum aus der Region und darüber hinaus an.

buwi-programmEiniges ist neu rund um die Veranstaltungen auf der Burg. So zum Beispiel ein verändertes kundenfreundliches Online-Ticketsystem auf der Internetpräsenz. Aber auch im Theater selber wurde umfangreich renoviert und verbessert.

23 Veranstaltungen werden nach dem Auftakt mit dem beliebten und bereits ausverkauften Blind Date am 30. Mai diesmal hauptsächlich im Juli und August im Amphitheater angeboten, darunter Konzerte mit so renommierten nationalen und internationalen Künstlern wie *Maceo Parker, Al Di Meola, Konstantin Wecker, Axel Prahl und der (nach dem Tode Miriam Makebas) großen Stimme Afrikas und Unicef-Botschafterin Angelique Kidjo. *Dazu eine Reihe weiterer Konzerte, *Kabarett- und Comedy-Abende* und die beliebte *Open-Air-Filmreihe*, die wie alle anderen Veranstaltungen
durch das Zeltdach vor dem ebenfalls beliebten Sommerregen geschützt sind.

Nun liegt das neue Programmheft zur diesjährigen Veranstaltungssaison mit allen wichtigen Informationen an zahlreichen Stellen in der gesamten Region kostenlos aus. Es enthält zusätzlich zu den Veranstaltungen auf der Burg selber auch Infos zu weiteren Konzerten unter Beteiligung
des Burg Wilhelmstein Teams, so z.B. auf dem Aachener Katschhof und einer kleinen feinen Reihe im Alsdorfer Energeticon, die im Herbst startet.

Wer kein Exemplar des Programmheftes bei einer der zahlreichen Auslagestellen mehr erwischt, findet alle Infos auch hier auf unserer website mit Videos und Hörproben zum Programm sowie der Ticket-online-Bestellmöglichkeit.

Open-Air-Kino online

Liebe Open-Air-Kinogemeinde,

wir freuen uns , Ihnen gemeinsam mit dem Apollo Kino  sowie mit freundlicher Unterstützung von projekt.R demnächst wieder Kinoabende im gerade auch für Film schönen Ambiente auf der Burg präsentieren zu können. Da wir nicht über die finanziellen und damit auch technischen Mittel verfügen, Ihnen die allerneuesten Produktionen in Super-Dolby-High-End-Schnickschnack auf aufblasbaren Megaleinwänden nahezu bringen, haben wir versucht, aus unseren Möglichkeiten eine Tugend zu machen und darauf geachtet, daß die Qualität der Unterhaltung, der erzählten Geschichten und ihr technischer Transport uns überzeugt, damit auch Sie überzeugt sind. Sie sehen die Filme bei uns in Blue-Ray Qualität in Bild und Ton. Dabei wünschen wir Ihnen viel Vergnügen. Hier geht’s zu unserer Kino-Abteilung.

Angelique Kidjo, die Stimme Afrikas, beehrt Burg Wilhelmstein

Mit Angélique Kidjo kommt in diesem Sommer DIE weibliche Stimme Afrikas (nach dem Tod von Miriam Makeba) zu uns. Als Unicef-Botschafterin thematisiert sie in ihren Songs auch Korruption und Krieg und plädiert für die friedliche Verständigung zwischen den Völkern und Religionen. Aber in erster Linie ist sie Musikerin. Und was für eine!

Mehr zu Angelique Kidjo und die Tickets gibt es hier.

Maceo Parker kommt auf die Burg!

Ladys and Gentlemen und all ihr Liebhaber des funky jam: Werft eure Bücher, ipods und MP3 Player zur Seite! Der Professor des Funk-Studiums an der„Funk University“ läutet die Glocke und nimmt seinen Platz ein. Maceo Parker ist wieder auf der Burg, im Gepäck einen neuen Kurs „Body Movement“. Erfahrungen im Tanzbereich werden nicht vorausgesetzt. Man lässt einfach den „Old’s Cool“ Sound von Maceos Alt-Sax wirken. Nichts auf der Welt ist vergleichbar mit einer explosiven Live-Abend-Show mit Maceos genialer Band. „Wenn irgendwer nicht tanzte bei dieser Show, dann war er entweder tot oder hatte draußen Sex!“ jubelte der Austin Chronicle mal nach einem Maceo Parker-Konzert, und so wird’s auch diesmal sein. Weiterlesen