Burg Wilhelmstein goes „Franz“

Neben den Konzertangeboten auf der Freilichtbühne Burg Wilhelmstein wird das Kulturbüro der Freilichtbühne im kommenden Herbst und Winter einige Veranstaltungen in der Aachener Kulturkneipe „Franz“ durchführen. Einzelne Acts möchten wir in der tollen Atmosphäre  des „Franz“ möchten wir junge Künstler bzw. Gruppen auftreten lassen, um diese vielleicht später auch einmal auf die Freilichtbühne zu holen.

Benaissa

Beginnen werden wir am 25. September mit Benaissa Lamroubal, vielen als einer der Aktiven von „Rebell Comedy“ bekannt. Er wird sein Programm „Be Nicer“ vorstellen.

20140806-Würzburg-Hafensommer-2014-MAndreas-Martin-Hofmeir_Guto-Brinholi-33

Am 10. Oktober kommt ein Echo-gepreister Künstler nach Aachen, der allerdings eher aus dem Klassik-Bereich als Tuba-Spieler bekannt wurde: Andreas Martin Hofmeir. Der auch mit dem Aachener Orchester aufgetretene Künstler hat allerdings – nicht erst seit seiner Zeit mit der Band Labrassbanda – seine Liebe zum Kabarett gefunden. Er wird sein Programm „Kein Aufwand“ gemeinsam mit dem Gitarristen Guto Brinholi vorstellen.

 

DSC01214

Eine der aufstrebensten deutschen Künstlerinnen kommt am 14. November ins „Franz“: Cynthia Nickschas. Die junge deutsche Liedermacherin ist derzeit mit ihrem Förderer Konstantin Wecker auf gemeinsamer Tour. In einem groovigen Mix aus Blues, Folk und Soul mit punkigen Untertönen, prangert Cynthia Verdummung, Geldgier und Leistungsdruck einer scheinbar immer gleichgültiger werdenden Gesellschaft im selben Maße an, wie sie leidenschaftlich mehr Liebe, Toleranz, Spaß und Freiheit fordert. Und das mit einer kraftvollen Stimme, die nicht selten an Janis Joplin erinnert: mal rauh und kratzig-laut, mal sanft und nachdenklich.

Tickets und weitere Infos für alle Veranstaltungen gibt es hier!

 

#buwi2016

Manfred Leuchter im Tuchwerk

 

I-M-M

„Fingerstyle Guitar trifft World Accordion meets Oriental Clarinet“ –  unter diesem wunderbaren Titel treffen sich drei wunderbare Musiker und Menschen zu einem Konzert im Aachener Tuchwerk: Manfred Leuchter, Ian Melrose und Mohamed Najem. Eine gemeinsame Reise durch die musikalische Vielfalt der Weltmusik.

Tickets und weitere Infos zur Veranstaltung gibt es hier!

#buwi2016

Silje Nergaard kommt

nergaard_portrait

Eine der bekanntesten norwegischen Jazz-Sängerinnen kommt im August wieder auf Burg Wilhelmstein. Die charismatische Silje Nergaard stellt am 17. August  ihr Programm „Chain of days“ vor.  Freuen wir uns auf einen wundervollen Abend mit einer tollen Sängerin!

 

#buwi2016

Schultheatertage auf Burg Wilhelmstein

Bild ws

Von April bis Juli finden in diesem Jahr wieder die Schultheatertage der StädteRegion Aachen statt. Dann heißt es für zahlreiche Kinder wieder: raus aus dem Klassenzimmer und rauf auf die Bühne. An den Schultheatertagen nehmen 56 Schulklassen aus der Region, die mit ihren eigenen Produktionen unter der organisatorischen Leitung von AKUT e.V. die Bühnen in der StädteRegion bespielen. Ein hervorragendes Instrument, um Kinder schon früh an Kultur heranzuführen. Und dabei darf eine der schönsten Bühnen natürlich nicht fehlen: die FreilichtbühneBurg Wilhelmstein!

Die GGS Laurensberg bietet am 7. Juni mit dem Stück „Dachboden-Geschichten“ eine Zirkusaufführung der besonderen Art. Und weil die Idee der Schultheatertage so schön ist, bleibt der Eintritt frei! Also: Hereinspaziert!

Das ganze Programm findet man hier: Programm Schultheatertage 2016

#buwi2016

Bukahara auf Burg Wilhelmstein

 

 

BUKAHARA 03 15x10cm 300dpi (c)byJasonKruege_evikdi

Was für eine Band: Drei Kontinente. Stimmen und Songs, die eine geradezu magische Anziehungskraft erzeugen und Musiker, die eine tolle Live-Show bieten.

Alle die Spaß an toller Unterhaltung, Musik zum Tanzen und Feiern, an einem Stil-Mix von Swing, Folk, Reggae und Arabic-Balkan haben, werden am 15. Juli auf Burg Wilhelmstein mit Bukahara auf ihre Kosten kommen. Mit einer jungen Band, die derzeit alles fröhlich aufmischt. Wir wünschen einen vergnüglichen Abend!

Tickets zu der Veranstaltung gibt es hier.

Wer sich noch nicht entscheiden kann: Gutscheine gibt’s hier

#buwi2016

Neues Jahr – neue Veranstaltungen !

Das Team der Burg Wilhelmstein wünscht allen Freundinnen und Freunden der Burg ein gutes neues Jahr!

Und als Neujahrs-Schmankerl haben wir zwei neue Veranstaltungen im Angebot: einmal für Musik-Freunde und einmal für Fußball-Fans!

Foto Mutzke

Am 3. Juni kommt Max Mutzke zum Abschluss seiner Tournee wieder auf die Freilichtbühne und präsentiert sein neues Album „Max“ mit dem tollen Hit“ Welt hinter Glas“. Nach seinen bisherigen Auftritten auf der Burg dürfen die Besucher wieder ein ganz besonderes Konzert erwarten.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

 

Für die Fußball-Fans bieten wir erstmalig eine besondere Veranstaltung an: Der legendäre Radio-Kommentator Manni Breuckmann kommt mit dem Fußball-Kenner Ben Redelings am 2. September auf die Burg. Und hier gibt es dann in 90 Minuten plus Verlängerung Geschichten von und um Fußball-Legenden, bei denen die Zuhörer sich kräftig auf die Schenkel schlagen können, anstatt diese wegzugrätschen.

Tickets zu den Veranstaltungen gibt es hier.

Wer sich noch nicht entscheiden kann: Gutscheine gibt’s hier

#buwi2016

Viele Veranstaltungen für 2016 bereits im Vorverkauf

Anzeige Weihn

Bereits 12 Veranstaltungen für das Sommer-Programm 2016 auf der Freilichtbühne Burg Wilhelmstein stehen fest. Neben Altbewährtem (Blind Date, Höhner, Götz Alsmann, Knacki Deuser) haben wir beliebte Veranstaltungen, die in den Rang der „Altbewährten“ aufsteigen könnten (Rebell Comedy, Neuer Chor, 17 Hippies, Al Di Meola). Dazu wird es Kabarett mit Lisa Fitz und Jürgen Becker geben und zwei besondere Konzert-Veranstaltungen: Marialy Pacheco Trio feat. Joo Kraus & Olvido Ruiz und Reinhard Repkes Club der toten Dichter mit Peter Lohmeyer.

Tickets zu den Veranstaltungen gibt es hier.

Und ein paar weitere Pfeile haben wir noch im Köcher (u.a. Max Mutzke). Aber wir müssen ja auch Anfang des Jahres noch etwas zu planen haben.

Wer sich noch nicht entscheiden kann: Gutscheine gibt’s hier

#buwi2016

Ergebnisse der Burg-Umfrage 2015

Wir sind ja noch etwas schuldig – und zwar die Ergebnisse aus unserer Burg-Umfrage 2015. Nachdem wir vor einiger Zeit bereits über die Verlosung der mit der Umfrage verbundenen Gewinne berichtet hatten, möchten wir jetzt die wesentlichen Ergebnisse vorstellen.

An der Umfrage haben sich 248 Besucher beteiligt. 50% der Besucher sind über Ankündigungen auf unsere Veranstaltungen aufmerksam gemacht worden. 15% über Werbung und 35 % über Freunde oder Verwandte. Bei den Ankündigungen waren insbesondere die Ankündigungen in den Zeitschriften wirksam (77%). Weiterhin wurden 22% über Fernsehwerbung und 14% über Radiowerbung auf die Veranstaltungen aufmerksam (Mehrfachnennungen waren möglich).

Den Ticket-Kauf absolvierten 46% der Kunden über eine Vorverkaufsstelle, 32% über das Internet und 8% an der Abendkasse. Immerhin 14% der Besucher erhielten die Karten als Geschenk.

Bei der Frage, was den Kunden an der Freilichtbühne am Besten gefällt, war natürlich die tolle und schöne Atmosphäre bei den Veranstaltungen die häufigste Meinung. 149 Besucher nannten die Atmosphäre, der familiäre Charakter, die lockere Stimmung. Weitere 78 Besucher die Location, das Ambiente und die Umgebung. Die Möglichkeit, ein Picknick mitbringen zu können war für 69 Besucher ebenfalls positiv. Darüber hinaus wurden noch die gute Sicht, das Programm und die Organisation positiv hervorgehoben.

Was den Besuchern nicht so gut gefällt auf der Burg? Das meistgenannte negative Kriterium können wir leider nicht beheben: Das Wetter. Weitere negative Anmerkungen: Das Schlangestehen vor dem Einlass, die Toilettenanlage, keine Platznummern, zu viel Picknick, Sitze zu unbequem und dass einige Besucher Plätze reservieren.

(Hierauf haben wir für das kommende Jahr bereits reagiert: Bei einigen Veranstaltungen wird es Platzkarten geben und die Toilettenanlagen werden ausgebaut!)

P110820A-594

 

78 % unserer Besucher kommen zu 1-2 Veranstaltungen auf die Burg, 19% zu 3-5 Veranstaltungen und 3% besuchen mehr Veranstaltungen. Dabei kommen die meisten Besucher zu Konzerten (87 %). Die Kabarett- und Kinoveranstaltungen werden von gleich vielen Kunden besucht (39% – Mehrfachnennungen waren möglich).

Spannend wurde es bei der Nachfrage nach Künstlern oder Filmen, die unsere Kunden gerne einmal auf der Burg sehen würden. Künstlerwünsche sind u.a. Rebekka Bakken, Brings, Grönemeyer, Chris de Burg, Santana, Chris Rea, Max Mutzke, Bap, Hannes Wader, Sophie Hunger, Die Ärzte, Zaz, Andreas Bourani, Simply Red, Klaus Hoffmann, Volker Piespers, Gianna Nannini uvm. Hier gab es insgesamt 198 Tipps. Bei einigen wird es auf Grund der Gagenforderungen wohl etwas schwierig werden, bei anderen haben wir angefragt.

Bei den Filmwünschen sieht es ähnlich aus. 171 Rückmeldungen haben wir erhalten. Auch hier reicht das Spektrum von Pulp Fiction, Rocky Horror Picture Show, Fuck ju Göthe, Honig im Kopf bis zu Fussball-EM und Dirty Dancing. Wenn wir zu Jahresbeginn die Kino-Filme gemeinsam mit dem Apollo planen, werden wir die Liste noch einmal zur Hand nehmen. Versprochen!

Es bleibt uns den vielen Teilnehmern zu danken und den Gewinnern unserer Auslosung noch einmal zu gratulieren.

Bleiben Sie uns treu! Das Team der Burg Wilhelmstein

 

#buwi2015