Kabarett

Wendelin Haverkamp und Freunde !Au Banan - Summertime auf Wilhelmstein


Burg Wilhelmstein
Online-VVK: (inkl. aller Steuern, Ticket- und Bearbeitungsgebühren) 32,00 € Tickets

„!Au Banan“? Ja wie? Fand nicht die letzte Veranstaltung dieser beliebten Reihe, mit der Wendelin Haverkamp seit 1991 große Kleinkunst nach Aachen holte, ebendort 2016 im Theater statt, wo er sie vor 850 hemmungslos schluchzenden Menschen unbarmherzig für beendet erklärte?

Das stimmt. Aber weil’s so schön war und weil von der Burg Wilhelmstein ein Angebot kam, das man nicht ablehnen kann, hat sich Wendelin Haverkamp zu einem Experiment entschlossen: Zwar wird es auch künftig keine Kleinkunstreihe „!Au Banan“ mehr geben, aber hin und wieder, wenn die richtigen Freunde zufällig gerade in der Gegend sind, trifft man sich wie in alten Zeiten, nur eben open air zur „Summertime auf Wilhelmstein“ bei „!Au Banan“.

Zum ersten extraordinären Treffen am Sonntag 3. Juni 2018 ist zunächst Horst Evers geladen, inzwischen eine Größe der deutschen Kabarettszene und sowohl live als auch mit seinen Büchern in den Bestsellerlisten notiert. Seine lakonisch-humoristischen Beschreibungen der „gefühlten Wirklichkeit“ begeistern, und die Presse lobt: Eins mit Stern! Ein Glücksfall für das Kabarett!

In der gleichen Liga spielt Jochen Malmsheimer, bundesweit bekannt durch Präsenz auf allen Kanälen, zum Beispiel im ZDF in „Neues aus der Anstalt“. Doch das ist alles nichts gegen die Urgewalt, die er live auf die Bühne bringt. Wo er gerne fragt: Was wäre, wenn Worte reden könnten? Ganz klar, dann wäre Malmsheimer. Denn der kann es, und zwar so, daß allen schwindelig wird.

Wendelin Haverkamp selbst wird als Gastgeber das Beste aus dem eigenen literarischen Kabarett beisteuern, die Welt satirisch aus der Sicht des Westzipfels beleuchten und seine Gäste in möglichst unsachliche Gespräche verwickeln.

Und die musikalische Note ist an diesem Abend zugleich die regionale: Dieter Kaspari wird seinen unverwechselbaren, hinreißenden Blues spielen, begleitet vom exzellenten Uwe Böttcher.

#buwi2018