Toni L. & Safarisounds – Funkanimal

Frage: Ist es ein weiter Weg vom ersten Rap-Hit in deutscher Sprache Ende der 80er Jahre bis zum lupenreinen elektrisierenden zeitlosen Funk? Toni L und die 9-köpfigenSafarisounds geben darauf gradlinige Antworten, die Jan Delays Annäherung an Funk alt aussehen lässt.

Toni L. Bei diesem Namen dürfte es bei manchen klingeln. Richtig! Toni L, das ist der lange dünne Typ mit Schiebermütze, immer korrekt gekleidet. Einer der Drei, die exemplarisch artikulierten, sich „Fremd im eigenen Land“ zu fühlen. Als Mitglied von Advanced Chemistry kann Toni noch von den Zeiten berichten, in denen Deutschlands Herz in Sachen HipHop nicht in Stuttgart oder Berlin, sondern in Heidelberg und Mannheim schlug.

Nun spielen die Safarisounds den Funk, roh, schnörkellos, schweißtreibend und ungeheuer gekonnt. Toni L rappt dazu mit seiner unverwechselbaren Stimme und diesem Flow, der schon vor einer Reihe von Jahren die Spreu vom Weizen trennte. Jedem Takt, jedem Break, jedem Rimshot merkt man die Freude und das tiefe Verständnis für die Musik an. Super-Soundsafari mit den Funkanimals!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.