Veranstaltungstipp – Tim MC Millan & Friends in der Heinrich-Heine-Gesamtschule in Aachen Laurensberg

Der im australischen Melbourne beheimatete Tim McMillan glänzt nicht nur mitvirtuosem Spiel auf der Akustikgitarre. Er erweist sich auch als eigenwilliger Komponist, der mit komplexen Soundgebilden aufwartet, die sich musikalisch nach allen Seiten öffnen. Stilistisch greift der in seiner Heimat mit zahlreichen Preisen dekorierte Musiker, der bei uns auch als Gitarrist der australischen Ausnahmeband NAKED RAVEN bekannt wurde, auf Folk, Klassik, Pop und Blues zurück und bringt diese Vielseitigkeit mit seiner Indie-Attitüde in Einklang. Seine hörenswerte eklektische Mixtur bezeichnet McMillan selbst als „Goblincore“ und spielt damit auf eine entrückt und fantastisch klingende, dann wieder bis an Progrock und ins Abstrakte reichende Klangwelt an. Exzellente Musik, dargeboten mit einem guten Schuß Humor.

Am 6. Dezember um 19 Uhr spielt Tim Mc Millan zusammen mit dem Münchener Schlagzeuger Alex Bökelund auf Wunsch des Publikums und der Schülerschaft nochmals ein Konzert in der Heinrich-Heine-Gesamtschule im Aachener Schulzentrum Laurensberg.

Veranstalter dieses Konzerterlebnisses sind unter dem Motto „Vielfalt im Kulturnetzwerk“ die „Kulturagenten für kreative Schulen“ im Netzwerk Aachen. Das Kulturagenten-Modellprogramm läuft seit dem Schuljahr 2011/2012 auch in NRW. Für interessierte SchülerInnen gibt es zusätzlich zum Konzert wieder einen dreitägigen Workshop mit Tim Mc Millan, zu dem man sich über die Heinrich-Heine-Gesamtschule anmelden kann.

Die Schule bietet dieses Konzert nicht nur Schülern, Eltern und Kollegen sondern darüber hinaus der kulturell aufgeschlossenen Öffentlichkeit zum Nulltarif an. Wegen der begrenzten Platzzahl wird um Anmeldungen zum Konzert per mail unter der Adresse info@burg-wilhelmstein.com gebeten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.