Blind Date 2020

„Künstler helfen Künstler“ hieß es beim Blind Date 2020, zu dem der neue Geschäftsführer der Stadtentwicklung Edgar Pasderski die Zuschauer_innen begrüßte. Wie in jedem Jahr ist diese Veranstaltung vom Umstand geprägt, dass die zahlende Kundschaft nicht weiß, was sie an diesem Abend erwartet.

Jedes Jahr ein kulturelles Überraschungspaket, durch das in diesem Jahr die wunderbare Moderatorin Liza Kos führte. Warum sie mittlerweile überregional erfolgreich ist und Auszeichnungen für ihre kabarettistische Kunst erhält, war jedem unter dem Zeltdach klar, der sie erleben konnte. Großartig!

Großartig auch „Dad´s Phonkey“ aus Bonn! Stimme, Loopmaschine und Xylophon und ab geht die Post! Mit sich selbst in A-Capella-Form singend, mit ständig wechselnden Rhythmen und Musikrichtungen sowie allerlei „Nebengeräuschen“ entführte er die Zuhörer_innen in seine eigene Klang- und Musikwelt. Muss man erlebt haben!

Das Duo „Kaiser & Plain“ aus Berlin war das nächste Erlebnis, welches das Publikum begeisterte. Hier die Diva mit besonderer stimmlichen Klasse, da der smarte und launige Pianist, der sich nicht aus der Ruhe bringen lässt. Beide kabbelten sich und performten musikalisch, dass es eine reine Freude war. Höhepunkt die Parodie auf Al Bano und Romina Powers „Felicitá“, die zu einer Paar Abrechnung der besonderen Art erwuchs. Herrlich!

Den Abschluss machte die Michael Witte Band aus Aachen. Dieser Auftritt war geprägt von großer Spielfreude aller Akteure, die zudem mit Solis überzeugten. Allen voran Lilia Kirkov an der Violine. Live präsentiert Witte seine Musik und Texte mit viel Sympathie und Authentizität, was unweigerlich zu mehreren Zugaben führte.

Auch wenn die Rahmenbedingungen aufgrund der Corona bedingten Umstände eingeschränkter waren als in den Vorjahren, am Ende stand wieder einmal ein gelungenes Blind Date, mit tollen Künstler_innen in toller Atmosphäre. Wer hätte das vor wenigen Monaten noch zu denken gewagt?

Die Veranstalter hoffen, dass die Buwi-Besucher_innen auch weiterhin das Schutz- und Hygienekonzept beachten und selber mit dazu beitragen, dass auch weiterhin Open-Air Kultur auf der Freilichtbühne Burg Wilhelmstein möglich bleibt. Bitte beachten Sie dazu unser Konzept (hier klicken).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Liebe Freunde/innen der Burg Wilhelmstein!

Dank unseres Sicherheitskonzeptes können wir wieder unsere Freilichtbühne öffnen und Konzerte, Kabarett, Comedy, Kino und mehr veranstalten.

Informationen zu Hygiene-Vorschriften und zum Ablauf der Veranstaltungen finden Sie hier. Bitte informieren Sie Sich anhand unseres Saalplanes und Ihrer Eintrittskarte vorab über Ihren Platz und den Eingang.

Vielen Dank für Ihre Mithilfe
Team Burg Wilhemstein