Schlagwortarchiv für: Comedy

“Damals im Café Tous Couleurs in Würselen” – Erzählkunst-Abend


“Damals im Café Tous Couleurs in Würselen:

Realistische Phantastereien wie eine künstlerische Bohème der Goldenen 20er Jahre in der Wurmmetropole hätte sein können”

Lotte von der Inde und Harry Rischar führen durch den Abend und erzählen und stellen dar Geschichten aus Würselen und Geschichten, die aus Würselen kommen könnten. Eine unterhaltsame, manchmal spaßige, manchmal spannende, manchmal auch mystische Reise in die Vergangenheit.
Alles spielt in den 20er Jahren und wer im Kostüm der 20er Jahre erscheint, bekommt ein Glas Bowle gratis.

www.harryrischar.de

www.lottevonderinde.de

Ingmar Stadelmann – KOMMT IHR KLAR?

– Vorschau fürs Alte Rathaus –

Die posteskapistische Standup Comedy Show

 

Humor als Ausweg! Für Ingmar Stadelmann ist klar: Die Polykrisen dieser Welt können nur in einer gigantischen Pointe enden. Mit seinem komplett neuen Bühnenprogramm „KOMMT IHR KLAR?“ unternimmt er den Versuch, aus den menschlichen Miseren der letzten Jahre einen Ausweg zu finden. Er erkennt, zeigt und verkörpert die einzig wahre Lösung für die Probleme dieser Welt: Humor! Die letzte Superkraft der Menschheit – das, was uns wieder zusammenbringt!

Stadelmann gehört zum erlesenen Kreis einer Handvoll Comedians, die Thomas Hermanns live vor großem Saal in den Ruhestand verabschieden durften und wurde von Atze Schröder in der Anmoderation mit dem Satz geadelt: „Für mich der beste Standup Comedian, den wir haben.“ In den letzten 10 Jahren ist der Weg des in Ostdeutschland geborenen und in Berlin lebenden Ingmar Stadelmann gesäumt von Erfolgen: Vom Deutschen Comedypreis und zahlreichen Kabarettpreisen, von gefeierten Radioformaten zu Unterhaltungsshows für ProSieben bis zur eigenen Late-Night „Abendshow“ für den rbb. Zudem tourte er unentwegt mit seinen Solo-Programmen „Was ist denn los mit den Menschen?“, „#humorphob“, „Fressefreiheit“, „Verschissmus“ sowie „Außer mir macht‘s ja keiner!“ durch Deutschland und begeisterte sein Publikum – parallel geriet die Welt immer mehr aus den Fugen. Stadelmanns notwendige Konsequenz aus diesem weltlichen und persönlichen Werdegang, für sich und sein Publikum, ist sein neues Bühnenprogramm. In der posteskapistischen Standup Comedy Show „KOMMT IHR KLAR?“ fügt er wieder alle Irrrungen und Verirrten zusammen.

„Wir sind zurück aus unserer kollektiven Realitätsflucht und müssen jetzt lernen mit der neuen Realität umzugehen. Mit Humor.“ Und in dieser Realität stellen sich eben ganz neue Fragen: Warum kleben sich Klimaaktivisten eigentlich nicht in Kiew auf die Straße? Wieso glaubt Ingmars HNO-Arzt er sei Psychologe? Wann wird Dauerempörung eigentlich langweilig und wie oft haben Sie in letzter Zeit gedacht: Was  hätte Klaus Kinski jetzt getan? Ingmar Stadelmann umarmt in dieser Show die Widersprüche des Lebens und zeigt, wie absurd lustig diese Welt ist, wenn man seine subjektive Sicht der Dinge zur einzigen Wahrheit erklärt. Denn rein subjektiv gesprochen ist Ingmar Stadelmann für sich natürlich der wichtigste Mensch der Welt, den Sie live gesehen haben müssen. „Man darf auch mal lachen müssen“, bringt es Stadelmann auf den Punkt.

 

RALF SENKEL – Die Veranstaltung ist abgesagt!

Die Veranstaltung ist Abgesagt!

Eine Type, beobachtet, sitzt und erzählt.
Mal zum Prusten komisch, mal so punktgenau in seiner Beobachtung, dass man glaubt, im Kabarett zu sitzen.

Ralf Senkel wandert zwischen den Grenzen der Comedy und des Kabaretts und obwohl auf jeder Bühne stets sitzend, besetzt er kein Genre dauerhaft. Es liegt am Zuschauer diese Gratwanderung zu erkennen. Sprachlich und im Herzen mit einer großen Portion Rheinland ausgestattet, reist er mit Ihnen in seine kleine Welt.

In seinem Dorf ist er bekannt wie ein bunter Hund, nicht nur wegen seiner unvergleichlich modischen Jacke, die er wirklich immer trägt. Dennoch – „Stoffwechselprobleme“ hat er nach eigener Aussage nicht, auch wenn man ihm das genau deshalb nachsagt.

Ralfs sogenannte „Berufsuntätigkeit“ verschafft ihm Zeit zu beobachten. Daher sind seine Geschichten mitten aus dem Alltag, mal schräg, mal ernst, dabei immer scharfsinnig erfasst und ganz wichtig: unglaublich komisch. Unfreiwillig komisch? „Nein, ich mache das schon freiwillig!“

Ralf Senkel ist u.a. Preisträger des Dattelner- und des Kremenholler Kleinkunstpreises, nominiert für Tegtmeiers Erben 2023 und regelmäßiger Gast in den Shows des Quatsch Comedy Clubs.

Erleben Sie den nicht mehr ganz so geheimen Geheimtipp der Comedy- und Kabarett-Szene in seinem ersten Soloprogramm – „Der hat gesessen!“
Ralf Senkel kommt, sitzt und erzählt… und nachher werden Sie sagen: „Der hat gesessen!“ – versprochen.

Künster Homepage:

www.ralfsenkel.de

LISA FELLER – Dirty Talk

Das ganze Leben ist ein Talk. Markus Lanz talkt, Sandra Maischberger auch und im Supermarkt bekommt man fürs Handy sogar den AldiTalk. Kein Wunder, dass Lisa Feller da auch noch ein Wörtchen mitzureden hat! Darum heißt das neue Programm der beliebten ComedyAllzweckwaffe aus Münster auch „Dirty Talk“!


Denn schmutziges Gerede hat gerade Hochkultur: In der Politik, in den sozialen Medien, in privaten Beziehungen überall nur „Dirty Talk“! Übereinander, gegeneinander, miteinander. Es wird wütend kommentiert, übel gelästert und  nur allzu gerne auch gehässige Lügen verbreitet! Ein gefundenes Fressen für die schlagfertige Lisa Feller, an der in den letzten Jahren kaum jemand vorbeigekommen ist, der lustiges Kabarett, witzige Comedy und sympathische ShowAuftritte im TV und auf Deutschlands LiveBühnen verfolgt hat.

Lisa guckt in „Dirty Talk“ natürlich auch unter die eigene moralische Bettdecke:  Wie schafft eine alleinerziehende Mutter von zwei pubertierenden Jungs den Spagat zwischen Hausaufgaben, nachhaltiger Erziehung und den Wünschen  nach einer Beziehung oder einer knisternden Affäre? Und wie redet „Frau“ mit „Mann“ darüber? Ist „Dirty Talk“ etwa die Sahne auf dem Kuchen der Begierde oder bereits die Gräte im Hals des Würgereflex? Was ist heißer?

„Dirty Talk“ im Café Boxspring oder morgens zum Kaffee, wenn der Prinz sich  doch als Frosch herausstellt und nicht gehen will? „Dirty Talk“ zeigt Lisa Feller  von ihren besten Seiten: lustig und sympathisch wie immer, aber frech und  frisch wie nie!

 

HERBERT KNEBELS AFFENTHEATER – Fahr zur Hölle, Baby!

Teuflisch gute Ideen, höllisch heiße Rhythmen und engelsgleiche Chöre – am Sonntag, 13. August 2023, lassen es Herbert Knebel und seine Mitstreiter auf der Freilichtbühne Burg Wilhelmstein in Würselen mal wieder richtig krachen. „Fahr zur Hölle, Baby!“ heißt das neue Programm von Herbert Knebels Affentheater. Und darin glänzen die vier kauzigen Ruhrpott-Originale erneut mit knorrigem Humor, wunderbaren Knebel-Geschichten und jeder Menge Musik.

„Fahr zur Hölle, Baby“ ist ein echtes Affentheater-Programm, das es in sich hat. Mit sprödem Charme, trockenem Ruhrpotthumor und in bügelfreier beiger Polyester-Jacke grantelt sich Knebel durchs Programm, regt sich auf über Politik, Sport und Modetrends und plaudert immer mal wieder Intimes aus dem Ehealltag mit seiner Frau Guste aus. Und natürlich frönt der Mann mit der Helmut-Schmidt-Kappe auf der Bühne auch wieder seinem ganz privaten Hobby: der Musik.

Zusammen mit seinen drei ebenso schrulligen Kumpeln Ernst Pichl (Bass), dem Trainer (Schlagzeug) und Ozzy Ostermann (Gitarre) bildet der Ruhrpott-Opi (Gesang & Gitarre) die wohl rüstigste Rentnergang Deutschlands: Herbert Knebels Affentheater. Auch im aktuellen Programm „Fahr zur Hölle, Baby“ beweisen Herbert Knebel und seine Kollegen wieder, dass richtig gute Musik und Comedy unbedingt zusammengehören. Herzerfrischend nörgeln sie sich durch das Leben und begeistern mit Spielwitz und jeder Menge neuer verblüffender Entdeckungen und Geschichten. Die Herren, die sich bieder geben, brennen ein brillantes Kabarett-Feuerwerk ab. Diesem Altherrenquartett gehen die Ideen einfach nicht aus!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

#BuWi2023

COMEDY FOR HOPE – Benefizshow mit CHRIS TALL, INGMAR STADELMANN u.A.

Chris Tall & Ingmar Stadelmann präsentieren Stars und Newcomer für einen guten Zweck

Mit Martin Rütter, Dennis aus Hürth, Mirja Regensburg und EMMVEE

Unter der Schirmherrschaft von Roger Nießen, Bürgermeister der Stadt Würselen

Humor-Hattrick! Zum dritten Mal in Folge verwirklichen die beliebten Comedians Chris Tall und Ingmar Stadelmann ihre Show „Comedy For Hope“! Auch in diesem Sommer zielen die beiden wieder gleichermaßen auf die Lachmuskeln und die Herzen ihres Publikums: Denn auf diese Weise können die Zuschauer:innen an einem Abend viel Spaß haben und dazu Gutes tun. Natürlich haben Chris und Ingmar zahlreiche weitere Standupper:innen eingeladen. Der Erlös des Abends geht wieder einer caritativen Einrichtung zu. Wer also beides mag – Humor und Hilfsbereitschaft –, kommt am Sonntag, 3., September 2023, auf Burg Wilhelmstein Würselen voll auf seine Kosten.

Mit Ingmar Stadelmann und Chris Tall treten zwei Gewinner des Deutschen Comedy-Preises an, um die Zuschauer:innen für den guten Zweck zum Lachen zu bringen. Diese beiden, die Künstler:innen, alle sonstigen Beteiligten und auch Mitwirkende im Hintergrund, arbeiten unentgeltlich bei diesem schönen Projekt mit. „Wir Comedians haben die Möglichkeit, mit der Unterstützung unserer wunderbaren Fans etwas Gutes tun. Der Erfolg von „Comedy For Hope“ in den beiden vergangenen Jahren hat das deutlich gezeigt. Und Hilfe wird immer benötigt. Deswegen setzen wir uns in diesem Jahr erneut ein. Mit dabei sind großartige Kolleginnen und Kollegen, die bereit sind, sich zu engagieren. Ihnen sowie allen Mitwirkenden im Hintergrund und allen Zuschauer:innen gilt schon jetzt mein tief empfundener Dank“, sagt „Comedy For Hope“-Initiator Stadelmann.

Das Line-up des Comedy-Benefiz-Abends lässt nichts zu wünschen übrig. Neben den beiden Gastgebern Chris Tall und Ingmar Stadelmann treten Mirja Regensburg, Martin Rütter, Dennis aus Hürth sowie EMMVEE auf.

 

 

 

 

Chris Tall        und Ingmar Stadelmann   ,

 

Freie Platzwahl – Kein Sitzplatzanspruch!

 

In Zusammenarbeit mit Meyer-Konzerte

#BuWi2023

 

 

 

 

 

 

 

 

 

HELGE SCHNEIDER – Der letzte Torero – Big L.A. Show

Jetzt dreht Helge Schneider wieder richtig auf. Der Extremkomiker, Jazzliebhaber und Retter der gepflegten Abendunterhaltung erobert wieder die Freilichtbühne von Burg Wilhelmstein Würselen – am Sonntag, 27. August 2023. Mit seiner neuesten Show „Der letzte Torero – Big L.A. Show“ singt, tanzt, trommelt, trompetet, spielt Klavier, Saxophon, xylophoniert sich Helge in die Herzen der vielen Menschen, die da kommen sollten eventuell.

Helge präsentiert sich erstmals als Torero, obwohl er sich beim Anblick eines Stieres umgehend verdünnisieren würde, wie er glaubhaft versichert. Aber die Arbeitsbekleidung des Toreros gefiel ihm so gut, dass er sie, nachdem er sie einmal in einem Fachgeschäft anprobiert hatte, nicht mehr ausziehen wollte.

Schneider bringt die Leute zum Lachen. Das muss man erstmal nachmachen! Fast unmöglich für einen großen Teil der hiesigen Erdbevölkerung. Fans verehren Helge Schneider für die künstlerische Bandbreite, die er bedient: Er singt, spielt etliche Instrumente hervorragend und stolpert vom Lied in die Erzählung. Er tanzt auch schon mal, aber dann in Badelatschen. Schneider bewegt sich spielerisch leicht zwischen Hoch- und Subkultur, zwischen möglicher Realität und herrlichem Quatsch. Schlager, Pop und Jazz sind bei ihm keine Gegensätze. Doch am liebsten improvisiert er.

Schneider hat in den vergangenen drei Jahrzehnten sowohl den deutschsprachigen Humor als auch die deutsche Musiklandschaft geprägt. Auf einzigartige Weise verbindet er beide Genres. Helge polarisiert, provoziert und hat seine ganz persönliche Art von Klamauk nicht nur salonfähig gemacht, sondern auch im Feuilleton etabliert. Dafür hat er etliche Auszeichnungen entgegengenommen, etwa den ECHO, zweimal den Deutschen Comedypreis (u.a. für sein Lebenswerk), den Deutschen Kleinkunstpreis, das Prädikat „Klavierspieler des Jahres“, den Großen Karl-Valentin-Preis, den Ehrenpreis des Bayerischen Kabarettpreises sowie viele andere!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

#BuWi2022

BLIND DATE 2023

Schon lange eine Tradition zum Auftakt der Burg-Saison: Ein bunter Mix aus Musik und Comedy steht an diesem Abend auf dem Programm – professionell, regional, gut. Wer auf der Bühne auftreten wird, bleibt bis zuletzt geheim. Nur so viel sei verraten: Die drei Überraschungs-Acts werden aller Erfahrung nach überzeugen und auch begeistern.

Das Blind Date ist eine Veranstaltung der Burg Wilhelmstein und der Aachener Zeitung zugunsten der Aktion „Menschen helfen Menschen“. Eine Win-win-win-Situation für alle: Neuen Künstlern wird ein großes Forum geboten, dem Publikum ein kurzweiliger Abend mit neuen Talenten – und die gemeinnützige Initiative der AZ, die notleidenden Menschen in der Region hilft, wird durch die Veranstaltung nochmals hervorgehoben.

Längst ist das Blind Date zur Erfolgsstory geworden – und eine liebgewonnene Konstante der Open-Air-Saison.

De opmaat naar het nieuwe seizoen. Altijd en binnen ‘no-time’ uitverkocht. Met altijd een verrassende keur aan artiesten. Het jaarlijkse openingsfeest op Burg Wilhelmstein in samenwerking met de Aachener Nachrichten/Zeitung en ten bate van het goede doel Menschen Helfen Menschen. Laat u verrassen door een keur aan artiesten die hier belangeloos aan meewerken. Welke? Dat ziet u de 31e pas in het mooiste openluchttheater van de Euregio. Graag tot dan!

#buwi2023

ALAIN FREI – All in – AUSVERKAUFT

Das Leben ist wie ein großes Glücksspiel und jeder von uns ist ein Spieler. Du kannst dich noch so gut vorbereiten, die ausgefeiltesten Pläne haben, die Karten werden jedes Mal neu gemischt.
Dies ist nunmehr mein fünftes Bühnenprogramm und bei jedem neuen Programm muss man erklären, warum es jetzt nochmal besser ist als das vorherige (ist es!).
Daher dachte ich wir überspringen diesen Teil einfach und kürzen das Ganze ab:
Ich habe sehr viel Herzblut in diese Show gesteckt, sie ist persönlich und ziemlich witzig, kritisch und selbstironisch.
Ich garantiere mit meinem Schweizer Gütesiegel, dass ihr Spaß haben werdet! Also ich würde hingehen.

Der Gewinner zahlreicher Comedypreise nimmt euch mit auf eine rasante Reise durch den Wahnsinn unseres Alltags – mit viel Humor, Spontanität und immer einem Augenzwinkern.

Freie Platzwahl – Kein Sitzplatzanspruch!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

#BuWi2023

DIE FEISTEN – JETZT!

Höchste Zeit für die feisten!

Schließlich sollte man nicht verpassen, wenn Jungs im besten Alter ihren zweiten Frühling feiern. So wie C und Rainer, die sich seit Äonen kennen und vielleicht genau deshalb jene Momente auf den Punkt bringen können, die unsere moderne Welt so absurd machen.
Ob Junggesellenabschiede mit über 50, ewige Arschkriecher oder das verloren gegangene Wild West-Feeling des Rauchens: Solange die feisten noch Puls haben, wollen sie auch unser Ohr. Und das kann sich kaum satt hören an den Geschichtensongs der beiden Liedermacher.
Mit ihrem neuen Programm „jetzt!“ beginnt nun eine neue Ära für die Träger des deutschen Kleinkunstpreises. Lieder für die Ewigkeit gesellen sich zu ganz frischen feisten Songs, die uns genau dort abholen, wo wir gerade stehen. Und das nicht irgendwann, sondern jetzt!

#buwi2022