Beiträge

DAS DA THEATER auf der Freilichtbühne

Grüffelo – Foto: Mona Deus

Gleich zwei Produktionen präsentiert das Aachener DAS DA THEATER zu Gunsten der Hospizstiftung Region Aachen in diesem Sommer auf der Freilichtbühne. Für Kinder gibt es am Samstag, 3. August die Premiere des Stückes “Der Grüffelo” von Julia Donaldson und Axel Scheffler.

Am gleichen Tag wird abends das Stück “Macho Man” von Moritz Netenjakob aufgeführt.

Tickets für die Stücke gibt es hier

Macho Man – Foto: Achim Bieler

Veranstaltungen

AM KÜRZEREN ENDE DER SONNENALLEE – Das neue Musical für die Burg Wilhelmstein

Nach dem riesigen Erfolg des Kultmusicals Hair im letzten Jahr freuen wir uns auf die neue Produktion des Das Da Theaters !!

Das neue DAS DA-Open-Air-Musical nach dem gleichnamigen Roman von Thomas Brussig feiert am 09.06.2022 Premiere auf unserer Freilichtbühne Burg Wilhelmstein.

In der DDR der 1970er-Jahre. Micha Ehrenreich und seine Freunde leben in einer Straße, die im Westen beginnt und deren Ende im Osten liegt: in der Berliner Sonnenallee. Die Wohnung ist eng, der Nachbar wahrscheinlich bei der Stasi. Der West-Onkel schmuggelt Nylonstrümpfe, die Jugendlichen suchen nach einem verbotenen Rolling-Stones-Album und Michas Mutter plant ihre Flucht in den Westen.

Osten hin, Westen her: Das Wichtigste für Micha ist Miriam, in die er unsterblich verliebt ist, die ihrerseits aber einen Wessi will. Trotzdem legt Micha ihr sein Leben zu Füßen und lernt dabei, es in die eigenen Hände zu nehmen.

Am kürzeren Ende der Sonnenallee ist ein komödiantischer, überspitzter Sprung in den DDR-Alltag nach dem gleichnamigen Roman von Thomas Brussig. Als „Sonnenallee“ adaptierte Leander Haußmann die Geschichte 1999 erfolgreich fürs Kino. Tom Hirtz und Maren Dupont inszenieren Am kürzeren Ende der Sonnenallee 2022 als buntes Open-Air-Musical auf Burg Wilhelmstein. Gemeinsam mit einer vierköpfigen Live-Band um den musikalischen Leiter Christoph Eisenburger präsentiert das gesangsstarke DAS DA-Ensemble bekannte Songs der 1960er- und 1970er-Jahre in deutscher und englischer Sprache.

Weitere Termine bis zum 29. Juni unter:

Termine Sonnenallee

Tickets über das Das Da Theater
https://dasda.de/das-da-theater/programm/spielzeit-21-22/am-kuerzeren-ende-der-sonnenallee

DAS DA THEATER – Kinderstück – Pünktchen & Anton

Von Erich Kästner. Für Menschen ab 6 Jahren. Mit Liedern von Christoph Eisenburger.

Luise, genannt Pünktchen, ist ein selbstbewusstes Mädchen aus gutem Hause. Sie hat ein großes Herz und eine sprudelnde Fantasie, mit der sie den Erwachsenen um sie herum mitunter gehörig auf den Wecker fällt. Sie trifft auf Anton, einen Jungen aus weniger begüterten Verhältnissen, der seine arbeitslose Mutter unterstützen und neben der Schule arbeiten muss, damit die Familie über die Runden kommt. Pünktchen aktiviert all ihre Kräfte und greift zu außergewöhnlichen Mitteln, um ihrem Freund zu helfen. Doch da sind auch noch das Au-pair-Mädchen Laurence, ihr dubioser Liebhaber und einige unerwünschte Verwicklungen, bis die Geschichte nach spannenden Wendungen und fröhlichen Abenteuern endlich ihren gerechten Ausgang nimmt.

Gerade heute, da die Schere zwischen Arm und Reich immer weiter auseinandergeht, entfaltet die Detektivgeschichte, die die besondere Freundschaft von Pünktchen und Anton ins Zentrum stellt, große Strahlkraft für Kinder und Erwachsene. Das Stück für die ganze Familie wird mit viel Musik, Bewegung und Witz auf die Bühne gebracht.

#BuWi2022

DAS DA THEATER – Kinderstück – Oh, wie schön ist Panama

nach Janosch.
Bühnenfassung von Anja Mathar und Maren Dupont. Ab 3 Jahren.

Der kleine Bär und der kleine Tiger haben alles, was das Herz begehrt, und das Leben ist unheimlich schön. Sie finden Pilze und gehen gerne angeln. Eines Tages findet der kleine Bär eine Kiste. Sie kommt aus Panama und riecht von oben bis unten nach Bananen. Dort scheint alles viel schöner, und sie erklären Panama zum Land ihrer Träume.
Sie bauen sich einen Wegweiser, packen die Tigerente ein und machen sich auf den Weg.
Es beginnt eine abenteuerliche Suche von ihrem Zuhause über den Fluss, zum Bauern, durch den Wald bis
hoch in die Lüfte. Dabei haben sie spannende Begegnungen und lernen neue Freunde und Weggefährten kennen. Jeder hilft ihnen auf eigene Art, den Weg nach Panama zu finden.
Der Kinderbuchklassiker erzählt von Sehnsucht und Neugier nach der Ferne, der Suche nach Glück und einer besonderen Freundschaft.
Die preisgekrönte Geschichte „Oh, wie schön ist Panama“ macht Kindern auf wunderbar leichte und überaus witzige Weise Mut, den eigenen Erfahrungshorizont zu erweitern. Dabei lenkt Janosch phantasievoll und kindgerecht den Blick auf die Kraft der Freundschaft und auf das Glücksgefühl, das beim Erkunden der Welt entstehen kann.

#BuWi2022