Joan Armatrading – „Into The Blues“

Der Name ist seit 35 Jahren ein Markenzeichen, ein Qualitäts-Gütesiegel im Konzertgeschehen. Die in St. Kitts, Westindien, geborene und später in England aufgewachsene Joan Armatrading vereint in ihren Songs und ihrer Performance eine Reihe unterschiedlichster Einflüsse und Ausprägungen, die sie zu einem herausragenden Gesamtkunstwerk geformt hat.

Textlich der Singer/Songwriter-Tradition verpflichtet, hatte sie musikalisch von Anfang an mehr zu bieten als viele Andere. Die farbige Autodidaktin, die ihre Karriere in einem von weißen Musikern dominierten Umfeld begann, und die damit manch nachfolgender Kollegin die Türe freikämpfte, hat z.B. die Gitarre nie als eine reine Begleitung von Gesang begriffen und ist so zu einer – wie Fachkollegen respektvoll einräumen – „schweineguten“ Gitarristin mit eigenem Stil geworden. Was sie „mit ihrer Gitarre anstellt, das hat man in solcher Konzentration von Musikalität, Emotionalität und Originalität seit den Konzerten von Janis Joplin kaum mehr erlebt.“ („FAZ“) Ihre Arrangements bedienen sich unbeschwert fast aller musikalischen Richtungen von Blues bis Jazz mit karibischen Wurzeln und sind immer getragen von einem mitreißenden Rhythmus. Und ihre Stimme: Die erkennt man sofort, selbst wenn man den Song vielleicht noch nie gehört hat.

Nach einer kurzen Massenpublikums-Periode Anfang der 80er Jahre blieben ihre Songs auf die Dauer doch zu persönlich für den ganz großen kommerziellen Erfolg. Und musikalisch war sie stets zu weit weg vom Mainstream. Doch das spricht eher für ihre Klasse. Wie ihr Ansehen in der Fachwelt, von Mark Knopfler bis zum Kronos Quartett. Wie die Besetzungsliste bei ihrem Benefiz-Album für Kinder in Not „Lullabies With A Difference“, die u.a. Tina Turner, Melissa Etheridge und Midge Ure versammelte. Und so überrascht es nicht, dass die diesjährigen drei (!!!) Grammy-Nominierungen für ihr letztes Album nicht die ersten in ihrer Karriere waren, neben vielen weiteren Ehrungen und Auszeichnungen.

Freuen Sie sich mit uns auf das Konzert mit dieser ganz besonderen Künstlerin.

Weitere Informationen zu dieser Veranstaltung gibt es auch unter
http://www.joanarmatrading.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.