Martin Tingvall Piano Solo auf #buwi2020

Ein Piano Solo Abend der besonderen Art gab es jetzt auf Burg Wilhelmstein. Er schwedische Jazzpianist Martin Tingvall gab sich (wieder) die Ehre. Mit dem mehrfach ausgezeichneten Tingvall Trio begeisterte er schon 2018 auf der Freilichtbühne. Das Solo Programm zu seiner letzten Platte „The Rocket“ hatte er in der ausverkauften City Kirche in Aachen im November 2019 gegeben. Nun also ein neuer Solo Auftritt, bei dem Tingvall einen Mix aus seinen mittlerweile drei Soloalben zum Besten gab.

Es war mucksmäuschenstill, während der sympathische schwedische Ausnahmemusiker sein Programm am Flügel spielte und die Zuhörer_innen auf seine musikalische Reise mitnahm. Dabei waren es nicht ausschließlich Jazz Stücke, die das Buwi-Publikum zu hören bekam. Schließlich ist der Wahlhamburger auch als Komponist für TV- und Kinoproduktionen und als Songwriter für eine Reihe von Künstlern verschiedenster Couleur tätig.

Zwischendurch erzählte Martin Tingvall die Geschichten zu den einzelne Musikstücken, mit Humor, aber auch durchaus nachdenklich. Am Ende gab es mehrere Zugaben und Standing Ovation. Was den Künstler sichtlich freute.

Für Musikliebhaber des Tingvall Musikkosmos war es – wieder einmal – ein wirklich schöner Abend.