Sarah Bosetti mit Liebe gegen Hasskommentare

Einen ganz starken Auftritt auf der Freilichtbühne Burg Wilhelmstein hatte Satirikerin und Bühnenliteratin Sarah Bosetti. Sie las aus ihrem Buch „Ich hab nichts gegen Frauen, du Schlampe!“: Darin verwandlet sie die Hasskommentare, die sie regelmäßig erreichen, in lustige Liebeslyrik.

Bosetti erreichte in den letzten Jahren durch Auftritte bei extra3, Die Anstalt, Nuhr im Ersten, der ARD Ladies Night und den Mitternachtsspitzen großer Aufmerksamkeit. Auch als Kolumnistin bei radioeins (RBB) und WDR2 wurde sie bekannt.

Die mittlerweile mehrfach ausgezeichnete Künsterin macht sich mit ihren Beiträgen immer wieder zur Zielscheibe von Menschen, die sie als Projektionsfläche für ihren angestauten Hass auf alles in der Welt machen: Aber vor allem offensichtlich Frauen gegenüber.

Die gebürtige Aachenerin macht sich mit scharfzüngigen Pointen immer wieder zur Zielscheibe von Hasskommentaren. Gleichzeitig sind diese Kommentare Futter für ihre Replik, die sie so liebevoll formuliert, dass es den hasserfüllten Menschen sicher verdutzt zurück lässt. Oder überfordert.

Es war ein besonderer Abend, lustig, launig, der aber auch nachdenklich machte. Auf jeden Fall ein starker Auftritt einer starken Frau!

Wir möchten, dass Ihr ganz entspannt den Abend genießen könnt und Euch sicher fühlt! Deshalb gelten – beruhend auf der Coronaschutzverordnung des Landes NRW vom 24.11.21 – auf unseren Veranstaltungen die folgenden Regeln:

DERZEIT GILT BEI ALLEN VERANSTALTUNGEN DIE 2G - REGEL!

VERANSTALTUNGSBESUCHER AB 16 JAHREN
müssen einen der folgenden Immunisierungnachweise – in Verbindung mit einem amtlichen Ausweisdokument, wie z.B. Personalausweis – vorzeigen können:

➡️ Geimpfte müssen ihren Impfausweis oder ein ähnliches Dokument vorweisen, aus dem hervorgeht, dass die vollständige Impfung mindestens 14 Tage zurückliegt.

➡️ Genesene müssen ein positives PCR-Testergebnis vorweisen. Der Test muss mindestens 28 Tage und darf höchstens sechs Monate alt sein.

 

➡️ Personen, die sich nicht impfen lassen können, benötigen
=> ein ärztliches Attest, demzufolge sie derzeit oder bis zu einem Zeitpunkt, der höchstens sechs Wochen zurückliegt, aus gesundheitlichen Gründen nicht gegen Covid-19 geimpft werden können, UND
=> ein negatives Testergebnis einer offiziellen Teststelle (Antigen-Schnelltest, nicht älter als 24 Stunden, oder PCR-Test, nicht älter als 48 Stunden). Selbsttests werden nicht akzeptiert.

KINDER UND JUGENDLICHE bis zum Alter von einschließlich 15 Jahren,
die eine inländische Schule besuchen, sind immunisierten Personen gleichgestellt und müssen keinen Immunisierungsnachweis vorweisen.
❗️Bitte denken Sie an Kinder- oder Schüler*innenausweise.❗️

KINDER BIS ZUM SCHULEINTRITT sind immunisierten Personen ebenfalls gleichgestellt und müssen keinen Immunisierungsnachweis vorweisen.

MASKENPFLICHT

In der gesamten Veranstaltungsstätte gilt die Maskenpflicht (OP-Maske oder FFP2-Maske). Am Sitzplatz kann die Maske aber abgenommen werden.

PAUSEN & GASTRONOMIE

Die Veranstaltungen finden ohne Pause statt, das Mitbringen von Speisen und Getränken ist untersagt. Bitte nutzen Sie die Burggastronomie vor Beginn der Veranstaltung.