China Moses kommt zur Freilichtbühne

Foto: Sylvain Norget

Die Tochter der Jazzsängerin und mehrfachen Grammy-Preisträgerin Dee Dee Bridgewater, China Moses, kommt zur Burg Wilhelmstein. Der internationale Durchbruch von China Moses kam 2008 mit dem Jazz-Album „This One’s For Dinah“, einer Liebeserklärung an ihr musikalisches Idol Dinah Washington, eine Zusammenarbeit mit dem französischen Pianisten Raphaël Lemonnier. 2012 folgte mit dem „Crazy Blues“, eine weitere Auswahl von Jazz, Blues und Pop-Hits. Plötzlich galt China Moses als Sängerin von Jazz- und Blues Standards. Mit ihrem neuen Programm „Nightintales“ beweist sie, dass sie mehr kann. Erstmals tritt sie mit eigenen Songs ins Rampenlicht. Zu sehen und höhren am 31. August 2019 bei uns auf der Freilichtbühne. Tickets gibt es in Kürze hier!

Andy Houscheid spielt in Würselen

TALENT heißt das Album, mit dem der als Jazzpianist hervorragend performende Andy Houscheid aus Belgien seine Karriere als Songwriter vorantreibt und die Genres Rock, Jazz und Pop ineinander fließen lässt- Musik in frischer Philosophie mit Mut und Bandbreite . Wer erwartet schon in einem PopSong die Pianoklänge des genialen Brad Mehldau – Andy Houscheid gelingt im Album-Opener „Bereit“ diese Gratwanderung.

Auf Einladung des Burg Wilhelmstein-Teams kommt Andy Houscheid – der auch schon beim Blind Date 2017 auf der Freilichtbühne aufgetreten ist – mit seiner Band am Samstag, 09. Februar 2019 nach Würselen in das Kulturzentrum Altes Rathaus. Tickets für dieses Konzert gibt es hier!

 

Programm 2019

Mit großen Schritten gehen die Planungen für die Festival-Saison 2019 auf der Freilichtbühne Burg Wilhelmstein voran. Neben den Kabarett-Programmen von Kurt KrömerKnacki DeuserStunk unplugged und Wendelin Haverkamp mit seinen Gästen gibt es ein Wiedersehen mit dem Herbert Pixner Projekt und der französichen Soul Band Electro Deluxe,  die sich nach ihren begeisternden Auftritten sicherlich ein großes Publikum gesichert haben.

Auch die Kölner Ecke ist wieder vertreten: Tommy Engel stellt den 2. Teil seines kölschen Songbooks und Basta ihr neues Programm „In Farbe“ vor. Ein weiteres Schmankerl ist sicherlich das Programm „Süden II“ von Schmidbauer, Pollina und Kälberer, die zum ersten Mal – mit Ausnahme von Pippo Pollina – auf der Freilichtbühne gastieren.

Doch dabei wird es nicht bleiben. Einige interessante Projekte sind noch in Verhandlung 🙂 Es lohnt sich also, immer mal wieder auf der Seite der Freilichtbühne  oder auf der Facebook-Seite vorbeizuschauen.

Die ersten Veranstaltungen für 2019

Da ist die Festival-Saison 2018 noch nicht fertig, da stehen schon die ersten Veranstaltungen für 2019 fest! Nicht, dass wir es besonders eilig haben – es hat sich halt so ergeben.

Nach dem Auftakt mit dem obligaten Blind Date – voraussichtlich am 31. Mai 2019 – finden im Monat Juni zwei vielversprechende Comedy-Veranstaltungen statt.

 

 

Am Samstag, 15. Juni 2019, kommt nach einigen Jahren Abwesenheit Kurt Krömer wieder zu uns auf die Freilichtbühne. Er wird uns mit seinem neuen Programm „Stresssituationen“ erfreuen. Tickets für Krömer gibt es hier!

 

 

 

 

Am Freitag, 21. Juni 2019, ist wieder SummerClub-Zeit. Knacki Deuser wird dann wieder bekannte und weniger bekannte Comedians auf unserer/seiner Freilichtbühne präsentieren. Tickets gibt es hier!

Und natürlich darf eine Kölner Band auch 2019 nicht fehlen: Die Höhner. Die Band kommt auf Einladung der Senatoren der KG Au Ülle am Donnerstag, 11. Juli 2019, zum 21. Mal zu uns auf die Freilichtbühne. Tickets für dieses Konzert gibt es hier!