Grazie mille, Pippo!

Was für ein schöner Abend. Der sizilianische Liedermacher Pippo Pollina gab sich die Ehre. Zusammen mit dem Palermo Acoustic Quintett versprühte er italienisches Flair mit einer Mischung aus Geschichten und Musik. Dem Burgpublikum an diesem Abend schenkte er seine Gedanken, Lebensphilosophien und launigen Erlebnisse – auf Deutsch! Denn die wenigsten verstanden italienisch, wie auf Nachfrage des Barden herauskam.

Alles drehte sich an diesem Abend um die Hoffnung, „in einer Zeit, die immer komplexer und dunkler zu werden scheint“. Pollina und Band gaben ein musikalisch sehr abwechslungsreiches, zweistündiges Konzert, von Balladen bis hin zu fast schon rockigen Stücken. Am Ende standen die Besucher/innen ganz nah am Bühnenrand und erlebten die besondere sizilianische Atmosphäre noch unmittelbarer.

Es war ein wirklich sehr schöner Abend.

Pippo Pollina kommt auf die Freilichtbühne

Foto: Videa Palermo

Nach dem sensationellen Geburtstagskonzert im Volkshaus Zürich, dem furiosen Abschluss der «Süden-Tournee» in der Arena Di Verona sowie dem grossen und emotionalen Konzert im Hallenstadion Zürich vom August 2015 kehrt der sizilianische Liedermacher und charismatische Poet Pippo Pollina im Januar 2017 wieder zurück auf die Bühne – mit neuem Programm und dem neuen Album «IL SOLE CHE VERRA»!

Pippo Pollina besticht durch seine unbändige Kreativität, mit der er auch seine vielen treuen Fans in ganz Europa immer wieder überrascht. Sei es mit lyrischen Balladen, poetischen Protestliedern oder rockigen Songs: Pollinas Sprache bleibt immer sensibel und zart. 2017 spielt Pippo Pollina mit seiner Band in den schönsten Konzertsälen Europas – da darf die Freilichtbühne natürlich nicht fehlen: am 29. Juni kommt er. Tickets gibt es hier!

Wir möchten, dass Ihr ganz entspannt den Abend genießen könnt und Euch sicher fühlt! Deshalb gelten – beruhend auf der Coronaschutzverordnung des Landes NRW vom 24.11.21 – auf unseren Veranstaltungen die folgenden Regeln:

DERZEIT GILT BEI ALLEN VERANSTALTUNGEN DIE 2G - REGEL!

VERANSTALTUNGSBESUCHER AB 16 JAHREN
müssen einen der folgenden Immunisierungnachweise – in Verbindung mit einem amtlichen Ausweisdokument, wie z.B. Personalausweis – vorzeigen können:

➡️ Geimpfte müssen ihren Impfausweis oder ein ähnliches Dokument vorweisen, aus dem hervorgeht, dass die vollständige Impfung mindestens 14 Tage zurückliegt.

➡️ Genesene müssen ein positives PCR-Testergebnis vorweisen. Der Test muss mindestens 28 Tage und darf höchstens sechs Monate alt sein.

 

➡️ Personen, die sich nicht impfen lassen können, benötigen
=> ein ärztliches Attest, demzufolge sie derzeit oder bis zu einem Zeitpunkt, der höchstens sechs Wochen zurückliegt, aus gesundheitlichen Gründen nicht gegen Covid-19 geimpft werden können, UND
=> ein negatives Testergebnis einer offiziellen Teststelle (Antigen-Schnelltest, nicht älter als 24 Stunden, oder PCR-Test, nicht älter als 48 Stunden). Selbsttests werden nicht akzeptiert.

KINDER UND JUGENDLICHE bis zum Alter von einschließlich 15 Jahren,
die eine inländische Schule besuchen, sind immunisierten Personen gleichgestellt und müssen keinen Immunisierungsnachweis vorweisen.
❗️Bitte denken Sie an Kinder- oder Schüler*innenausweise.❗️

KINDER BIS ZUM SCHULEINTRITT sind immunisierten Personen ebenfalls gleichgestellt und müssen keinen Immunisierungsnachweis vorweisen.

MASKENPFLICHT

In der gesamten Veranstaltungsstätte gilt die Maskenpflicht (OP-Maske oder FFP2-Maske). Am Sitzplatz kann die Maske aber abgenommen werden.

PAUSEN & GASTRONOMIE

Die Veranstaltungen finden ohne Pause statt, das Mitbringen von Speisen und Getränken ist untersagt. Bitte nutzen Sie die Burggastronomie vor Beginn der Veranstaltung.