Haverkamps Summertime auf Wilhelmstein

„Ja, wie kann man so einen Abend jetzt zusammenfassen? Kann man gar nicht. Geht einfach nicht…“

Wendelin Haverkamp suchte auf der Bühne wie der Schreiber dieser Zeilen nach einer inhaltlichen Klammer, die diesen wunderbar amüsanten und gleichwohl niveauvollen Kabarettabend beschreiben hilft.

So unterschiedlich die Gäste, so unterschiedlich die Beiträge. Der Plan („Wenn die Richtigen zufällig gerade Zeit haben, sollte man sich mal wieder treffen! Wie in alten Zeiten bei „!Au-Banan“) ging jedenfalls humoristisch wieder einmal sowatt von voll auf.

Ob Gastgeber Haverkamp selber, oder die Herren Lars Reichow, Moritz Netenjakob und Matthias Reuter: Sie alle haben das Buwi-Publikum jeder auf seine Art nicht nur ausgiebig zum Lachen gebracht. Dazwischen fanden sich auch nachdenkliche Gedanken zum allgemeinen gesellschaftlichen Treiben. Da war Klasse am Start! Mit Niveau eben.

Es war ein großer Spaß der zurecht mit langanhaltendem Applaus und Standing Ovations vom Buwi-Publikum belohnt wurde.

Fazit: Auch ohne Klammer, „!Au-Banan“ funzt immer noch! Sowatt von… 😉

Männerabend !Au banan

Was für ein Ohrenschmaus! Wendelin Haverkamp hatte eingeladen und was für Gäste sind da gekommen! Aus Berlin der geniale Horst Evers, der es sich zur Aufgabe gemacht hat, den zahlreichen Besuchern lebenspraktische Tipps zu geben. So zum Beispiel das Entsorgen von unnützen Gebrauchsgegenständen aus dem eigenen Haushalt durch Abstellen in Läden, die durch eine hohe Ladendiebstahlquote betroffen sind. Somit können diese Geschäfte durch Verkauf der Haushaltsgegenstände ihre Verluste ausgleichen.

Der stimm- und wortgewaltige Jochen Malmsheimer. Seine urkomischen Geschichten brachten die Besucher immer wieder zu spontanen Lach-Attacken. Sehr zum Missfallen des Essener Kabarettisten, der mehrmals seine Sätze neu beginnen musste 🙂

Erst recht ein Genuss war es, Wendelin Haverkamp zuzuhören, der den ihn via Zeitungsanzeige duzenden Mark Zuckerberg scholt und dessen Hund noch nicht einmal auf den zweiten Namen hörte.  Er moderierte, vermittelte zwischen den kalauernden Gästen und brachte gemeinsam mit den Zuschauern ein klares Bekenntnis gegen Thiange und Doel2 zustande.

Einen besonderen musikalischen Rahmen bot der Aachener Blues-Musiker Dieter Kaspari. Mit seinen Begleitern Uwe Böttcher und Mark Beumers brachte er seine Oecher Blueshits, wie „Jong va ne Kullepitt“, „Vuer fahre met de Tram“ oder „Esue wor dat met ming Mamm“. Ein wunderbarer Rahmen bei „Summertime auf Wilhelmstein“!

!Au Banan – Summertime auf Wilhelmstein

Was für ein Titel! Den regionalen Kabarett-Freunden sagt „!Au Banan“ natürlich viel: Die Kabarett-Abende von Wendelin Haverkamp bei denen er bekannte und gleichgesinnte Freunde einlud und mit Ihnen gemeinsam wunderbare Geschichten zum Besten gab. Im letzten Jahr sollte dann Schluss sein mit diesen wunderbaren Abenden, doch da hat Herr Haverkamp die Rechnung ohne das Team der Burg Wilhelmstein gemacht. So einfach Schluss machen, geht doch nicht! Und so hat Wendelin Haverkamp mit uns gemeinsam an einer „!Au Banan – Sumertime auf Wilhelmstein“ gebastelt und herausgekommen ist ein Abend mit Horst Evers,  Jochen Malmsheimer und Dieter Kaspari & Band. Bestes Kabarett mit einem Schuss regionalem Blues auf Burg Wilhelmstein am 3. Juni 2018 auf der Freilichtbühne Burg Wilhelmstein!

Tickets für diese Veranstaltung gibt es hier!