Konzert

Götz Alsmann & Band ...in Rom


Burg Wilhelmstein
Online-VVK: (inkl. aller Steuern, Ticket- und Bearbeitungsgebühren) Saalplan - Plätze ab 26,00 € vorbei

Die musikalische Weltreise in die Metropolen der Musik macht nach Paris und New York halt in der Ewigen Stadt – Rom. Und im Mutterland der Tarantella, der Canzone, des mediterranen Schlagers fühlt sich Tausendsassa und Burg-Stammgast Alsmann selbstredend ebenfalls besonders wohl. Das neue Album „Götz Alsmann … in Rom“, natürlich auch ebendort produziert, schließt die Reise-Trilogie ab, die Alsmann und seine Band in den letzten Jahren zu den prägenden Orten in der neuzeitlichen Geschichte der Unterhaltungsmusik geführt hat. Es versteht sich dabei von selbst, dass Professor Bop die unvergänglichen italienischen Evergreens in höchst individuellen und Alsmann-typischen Fassungen auf die Tourneebühnen bringt.

Der Sound von Alsmanns Combo, über buchstäblich Tausende von Konzerte verfeinert und erprobt und im Spannungsfeld zwischen Swing, Exotica und lateinamerikanischen Rhythmen angesiedelt, trifft hier auf die Canzone-Klassiker von Fred Buscaglione bis Adriano Celentano, von Renato Carosone bis Marino Marini und von Domenico Modugno bis Umberto Bindi. Eine äußerst fruchtbare und attraktive musikalische Affäre. Denn Götz Alsmanns Arrangements eröffnen einen neuen Blickwinkel auf diese herrlichen Melodien. Sie zeigen, wie einflussreich der Jazz vor Jahrzehnten für vieles von dem war, was wir heutzutage mit dem italienischen Schlager der 50er und 60er Jahre verbinden.

Typisch italienisch? Typisch Alsmann!


#buwi2018