Konzert

Herbert Pixner Projekt Electrifying music from the alps


Burg Wilhelmstein
Online-VVK: (inkl. aller Steuern, Ticket- und Bearbeitungsgebühren) Saalplan - Plätze ab 26,00 € vorbei

Neues Album, neue Tour, neue Show!

Das Herbert Pixner Projekt kommt ab Juli 2018 nach einer kreativen Schaffenspause wieder mit einem neuen Programm auf die Bühne. Noch ausgefeiltere Sounds, noch experimentellere Arrangements und eine neu inszenierte Bühnenshow, das sind die Zutaten der Electrifying-Tour 2018 des Ausnahme-Musikprojekts rund um den Südtiroler Musiker Herbert Pixner.

Steirische Harmonika, eine Variante des Akkordeons, Tiroler Volksharfe, Gitarre, Kontrabass – das klingt traditionell und erdverhaftet, aber das ist nur die eine Seite. Denn auch wenn das neue Album schlicht und ergreifend „Volksmusik“ benannt ist – und im Prinzip genau dies liefert –, so ist der musikalische Kosmos des Herbert Pixner Projekts deutlich breiter gefächert. Er reicht von erdigem Blues wie auf dem 2016er-Album „Sommer“, melancholischen Surf-Sound-Anleihen und Django-Reinhard-artigen Klängen bis zu Bossa, Tango, Jazz und Klezmer. Hier passiert musikalisch sehr viel, und es passt in seiner klar und präzise gespielten Art erstaunlich gut zusammen.

Das Herbert Pixner Projekt sind:

Herbert Pixner: Diatonische Harmonika, Klarinette, Saxophon, Trompete, Percussion, Soundeffekte

Manuel Randi: E-Gitarre, Flamenco-Gitarre, Soundeffekte

Heidi Pixner: Harfe

Werner Unterlercher: Kontrabass

#buwi2018