Konzert

Konstantin Wecker Solo zu zweit


Burg Wilhelmstein
Online-VVK: (wenn nicht anders angegeben Preis inkl. aller Steuern, Ticket- und Bearbeitungsgebühren) Saalplan - Plätze ab 29,90 € (incl. aller Gebühren) Tickets

„Poesie und Musik können vielleicht die Welt nicht verändern, aber sie können denen Mut machen, die sie verändern wollen.“ Dies ist und bleibt der Wunsch des Liedermachers Konstantin Wecker. Die Gäste seines Programms „Solo zu zweit“, das er 2018 mit seinem langjährigen Bühnenpartner Jo Barnikel präsentiert, erleben einen Abend, der geprägt sein wird von kraftvollen Tastenklängen und feinfühliger Poesie – und immer auch von der Suche nach dem Wunderbaren. Bei Konstantin Wecker kann man es finden.

Karten aus 2020 bzw. 2021 behalten ihre Gültigkeit

Der Münchner Musiker setzt sich bei diesem abendlichen Streifzug durch sein über 50-jähriges Schaffen auch weiterhin für eine Welt ohne Waffen und Grenzen ein.
Solo. Zu zweit. Und auch solo zu zweit.
Und immer für uns alle

Vor diesem Streifzug über das 50-jährige Schaffen des Münchner Musikers präsentiert der junge Singer- Songwriter Andy Houscheid sein neustes Album Talent, das beim Wecker-Label Sturm und Klang veröffentlich wurde. Der deutschsprachige Belgier, der bereits 2017 im CAPE zu Gast war, wird außerdem zum Schluss des Abends noch gemeinsam mit Wecker auf der Bühne musizieren. Zwei Generationen von
wunderbaren Liedermachern an einem Abend vereint…

 

Als besonderer Gast ist bei diesem Konzert Andy Houscheid mit dabei.

Was Andy Houscheid mit seiner Band spielt, komponiert und textet ist hochwertige Jazz- und Popmusik mit spannendem Liedermachereinfluss. Seine anspruchsvollen Songs sind lebensnah, aufrichtig, einfühlsam und voller Soul. Der Sound bewegt sich in verschiedenste Richtungen von Jazz über Ambient-Sounds bis hin zum melodischen Pop. Sein letztes Werk „Talent“ erschien auf Konstantin Weckers Label „Sturm und Klang. Ihm gefiel, was er von Andy Houscheid hörte. In den darauffolgenden Jahren suchte Houscheid immer mal wieder den Rat des großen Musikpoeten. „Die Musik ist eine Sprache, die Gemeinschaft schaffen kann und Grenzen überwindet“, so Houscheid. Diese Botschaft beflügelte die Idee zum neuen Werk „Ensemble“. Andy Houscheid nimmt hierfür neue Stücke und auch ältere Songs mit seiner Band und dem international renommierten Streichquartett „In praise of folly“ aus Brüssel auf. Die schwebenden und emotionalen Arrangements des Streicherquartetts setzt dafür kein Geringerer als Jazz-Urgestein Jo Barnikel – bekannt als Arrangeur und Pianist von Konstantin Wecker – um. Auch hierbei wird die künstlerische Nähe zu seinem Förderer Wecker sichtbar.

„Ensemble“ steht insgesamt für meditative, besinnliche Klänge in Abwechslung mit groovigem Triosound. Es ist als laufe man über sanfte Klangwolken, die sich aber durchaus mal zu energetischen Gewitterwolken aufbauen können. „Ich wünsche mir, wie so viele Menschen, eine friedvollere Welt. Ich bin aber nicht der Rebell in meinen Texten. Ich glaube, dass Menschen nur in der Ruhe zu innerem Frieden finden. In der Ruhe steckt viel Kraft. Finde ich Ruhe, stelle ich Fragen und finde Antworten, die in meine Texte einfließen.“ Diese kraftspendende Ruhe hat Andy Houscheid mit Meisterschaft und Brillanz in seine Lieder auf „Ensemble“ einfließen lassen. Ihm ist etwas gelungen, dass allen Menschen gefallen wird, die auf wahrhaftige und anspruchsvolle Lieder stehen. Andy Houscheid geht mit „Ensemble“ nun auf Tournee.

Wir möchten, dass Ihr ganz entspannt den Abend genießen könnt und Euch sicher fühlt! Deshalb gelten – beruhend auf der Coronaschutzverordnung des Landes NRW vom 24.11.21 – auf unseren Veranstaltungen die folgenden Regeln:

DERZEIT GILT BEI ALLEN VERANSTALTUNGEN DIE 2G - REGEL!

VERANSTALTUNGSBESUCHER AB 16 JAHREN
müssen einen der folgenden Immunisierungnachweise – in Verbindung mit einem amtlichen Ausweisdokument, wie z.B. Personalausweis – vorzeigen können:

➡️ Geimpfte müssen ihren Impfausweis oder ein ähnliches Dokument vorweisen, aus dem hervorgeht, dass die vollständige Impfung mindestens 14 Tage zurückliegt.

➡️ Genesene müssen ein positives PCR-Testergebnis vorweisen. Der Test muss mindestens 28 Tage und darf höchstens sechs Monate alt sein.

 

➡️ Personen, die sich nicht impfen lassen können, benötigen
=> ein ärztliches Attest, demzufolge sie derzeit oder bis zu einem Zeitpunkt, der höchstens sechs Wochen zurückliegt, aus gesundheitlichen Gründen nicht gegen Covid-19 geimpft werden können, UND
=> ein negatives Testergebnis einer offiziellen Teststelle (Antigen-Schnelltest, nicht älter als 24 Stunden, oder PCR-Test, nicht älter als 48 Stunden). Selbsttests werden nicht akzeptiert.

KINDER UND JUGENDLICHE bis zum Alter von einschließlich 15 Jahren,
die eine inländische Schule besuchen, sind immunisierten Personen gleichgestellt und müssen keinen Immunisierungsnachweis vorweisen.
❗️Bitte denken Sie an Kinder- oder Schüler*innenausweise.❗️

KINDER BIS ZUM SCHULEINTRITT sind immunisierten Personen ebenfalls gleichgestellt und müssen keinen Immunisierungsnachweis vorweisen.

MASKENPFLICHT

In der gesamten Veranstaltungsstätte gilt die Maskenpflicht (OP-Maske oder FFP2-Maske). Am Sitzplatz kann die Maske aber abgenommen werden.

PAUSEN & GASTRONOMIE

Die Veranstaltungen finden ohne Pause statt, das Mitbringen von Speisen und Getränken ist untersagt. Bitte nutzen Sie die Burggastronomie vor Beginn der Veranstaltung.