Tanz

Maria Serrano Memorias


Burg Wilhelmstein
Online-VVK: (wenn nicht anders angegeben Preis inkl. aller Steuern, Ticket- und Bearbeitungsgebühren) Saalplan - Plätze ab 30,00 € vorbei

Die Berliner Morgenpost nannte sie „ein vulkanisches Phänomen“, News aus Wien titelte: „Die Voodoo-Queen des Flamenco“, der Berliner Kurier stellte fest: „Sie tanzt mit äußerster Hingabe und Ausdruck“. Die Rede ist natürlich von Maria Serrano aus Andalusien, einer der besten Flamenco-Tänzerinnen der Welt. Sie kommt wieder auf die Freilichtbühne Burg Wilhelmstein – und das bereits zum achten Mal. Nach ihren Programmen „Flamen-Tango“, „Ritmo“ und „Contratiempo“ mit der Compañia Maria Serrano wurde sie hier zuletzt mit ihrer Schwester Alba Serrano und dem Programm „Carmen“ gefeiert. 2015 hat sie mit Gastmusikern das Album „Flamenco por Derecho“ aufgenommen – frei übersetzt „So geht Flamenco“.

Mit ihrem aktuellen Programm „Memorias“ knüpft die leidenschaftliche Spanierin an ihre bisherigen Programme an und verbindet sie zu einer begeisternden Flamenco-Show. Sieben Musiker und vier Tänzerinnen und Tänzer werden die Freilichtbühne an diesem Abend wieder in eine spanische Arena verwandeln.

Flamencodanseres Maria Serrano is geen onbekende in Würselen. Ze is als een vulkaan. Danst als de duivel en dan weer als een engeltje, vol melancholie. Serrano is moeilijk in één woord te vatten.Zij treedt al decennia op in Burg Wilhelmstein. „Flamen-Tango“, „Ritmo“, „Contratiempo“ met haar Compañia, en haar zus Alba Serrano „Carmen“, deze shows staan nog steeds op ons netvlies. „Flamenco por Derecho“, ja dit is flamenco.

In haar nieuwste show „Memorias“ combineert deze passievolle Spaanse haar handelsmerk tot een fantastische flamenco-show. Haar Compañia bestaat uit gerenommeerde flamencodansers en -muzikanten. Maar liefst zeven musici begeleiden haar en samen vier fraaie evenzo temperamentvolle Spaanse dansers m/v* tovert Maria Serrano onze Freilichtbühne weer om tot heuse Spaanse dansarena. Dit wordt een hele mooie zomeravond boordevol danspassie. Mis die niet!

Hier ein Ausschnitt aus ihrer letzten Show „por derecho“

#buwi2018

Unsichere Zeiten erfordern sichere Maßnahmen: Nachfolgend finden Sie Infos zu den Corona-Schutzregelungen auf Burg Wilhelmstein, die eng mit den zuständigen Behörden und dem Gesundheitsamt der StädteRegion Aachen abgestimmt wurden.

  • Der Zutritt zu den Veranstaltungen ist nur Personen ohne Krankheitssymptome gestattet.
    Die zum Zeitpunkt der Veranstaltung geltende Corona-Schutzverordnung ist maßgeblich und wird eingehalten. Daher ist eine Ticketrücknahme nicht möglich. Bitte erkundigen Sie sich vor der Veranstaltung, oder besser noch vor dem Ticketkauf, über die aktuell geltenden Bedingungen. Eine Ticketrücknahme nach der Veranstaltung ist generell ausgeschlossen.
  • Beim Einlass müssen Zuschauer*innen ein negatives SARS-CoV-2-Testergebnis, das nicht älter als 48 Stunden ist, vorzeigen oder einen gültigen Nachweis über einen vollständigen Covid-19-Impfschutz (2-fach-Impfung) bzw. über vollständige Genesung. In Zusammenarbeit mit dem DRK wird eine subventionierte Testung vor Ort angeboten. Bitte beachten Sie, dass dennoch ein Betrag von 10 € pro Test erhoben werden muss. Daher: Besser schon im Vorfeld testen lassen.
  • Zuschauer*innen sind dazu verpflichtet während des Bewegens im Gelände und in Warteschlagen eine Maske zu tragen. Am Platz darf die Maske abgenommen werden.
  • Der Einlass beginnt in der Regel bereits 90 Minuten vor Veranstaltungsbeginn um Warteschlangen zu vermeiden.
  • Der geltende Mindestabstand zwischen Personengruppen ist auf dem Weg zum Sitzplatz und bei Toilettengängen einzuhalten.
  • Die Rückverfolgung ist momentan ausgesetzt, es werden keine persönlichen Daten erhoben.
  • Stehplätze sind nicht gestattet. Um die Kapazität auch in dieser Situation zu erhöhen werden zusätzliche Plätze auf einer Tribüne bereit gestellt.
  • Es findet keine Pause statt, um den Kontakt zwischen Personen zu minimieren.
  • Die Sanitäranlagen werden regelmäßig gereinigt und es stehen ausreichend Desinfektionsmittelspender bereit.
  • Picknick zu Corona-Zeiten:
    Bitte haben Sie dafür Verständnis, dass wegen der Hygiene-Bestimmungen dieses Jahr kein Picknick mitgebracht werden darf.
    Große Behältnisse wie Kühltaschen, Körbe etc. müssen am Einlass abgegeben werden. Sie verbleiben dann auf eigenes Risiko am Kassenhaus, für die Aufbewahrung können wir keine Haftung übernehmen. Daher: Besser gleich zu Hause lassen.

 

Tipp: Nutzen Sie die Zeit vor der Vorstellung gern, um im Biergarten des Burg-Restaurants eine Kleinigkeit zu essen und zu trinken. Wichtig: Es muss ein gültiger Nachweis vorzeigt werden über die vollständige Impfung gegen CO-VID-19 bzw. über die Genesung oder ein negatives SARS-CoV-2-Testergebnis. Tischreserviereung: 02405 852 01 | info@burgwilhelmstein.de