Zwischen Aachen und Zittau – Götz Alsmann in concert

Zwischen Flensburg und Garmisch-Patenkirchen hat Götz Alsmann sicherlich schon jede bespielbare Halle von innen gesehen. Ich habe z.B. ein Konzert des Krawatten- und Brillen- und was-weiß-ich-noch-alles-Manns in einer – ich würde sagen – Stadthalle besucht, wie man sie hundertfach in Deutschland antreffen kann. In seiner Anmoderation nimmt der Münsterländer diesen Ball regelmäßig auf. Alsmann singt das Hohelied auf die Provinz. In der von mir nicht weiter genannten Stadt titulierte er die Spielstätte als „das Denkmal eines unbekannten Betonmischers“ und verpasste dem Bau noch ein paar weitere Seitenhiebe. Zwischen Aachen und Zittau las er einfach die Namen der Städte bzw. Hallen ab, in denen seine Band zu Gast war oder noch sein wird. Mal sehen, was er in diesem Zusammenhang über die Burg zu sagen hat. Hoffentlich, dass er sich freut, wieder hier zu sein!
Götz Alsmann & Band sind am 17. August auf der Burg zu Gast. Tickets gibt’s hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Liebe Freunde/innen der Burg Wilhelmstein!

Dank unseres Sicherheitskonzeptes können wir wieder unsere Freilichtbühne öffnen und Konzerte, Kabarett, Comedy, Kino und mehr veranstalten.

Informationen zu Hygiene-Vorschriften und zum Ablauf der Veranstaltungen finden Sie hier. Bitte informieren Sie Sich anhand unseres Saalplanes und Ihrer Eintrittskarte vorab über Ihren Platz und den Eingang.

Vielen Dank für Ihre Mithilfe
Team Burg Wilhemstein