Nordische Flügelschläge auf Burg Wilhelmstein

Na, das ist ja gerade noch einmal gut gegangen. Fünf Minuten vor seinem eigenen Konzert erreichte Helgi Jonsson die Freilichtbühne. Seine Posaune – ein Geschenk seiner Eltern zum 13. Geburtstag – war so verbogen, dass an spielen nicht zu denken war. Was Helgis Gemüt sichtlich eintrübte und auch Gattin Tina Dico nicht verborgen blieb.

Die Eheleute aus Island und Dänemark waren schon öfter gemeinsam zu Gast auf Burg Wilhelmstein, wobei Tina Dico immer im Mittelpunkt stand. Dieser Abend nun, war Helgis Abend. Zusätzlich begleitet von Schlagzeugerin und Sängerin Marianne Lewandowski sowie Gitarrist Pétur Ben präsentierte er Lieder seines letzten Albums „Vaengjatak“ (Flügelschlag). Aber auch Coversongs und Lieder von Tina durften nicht fehlen.

Und es wurde wie immer, wenn Helgi und Tina zu Gast bei uns sind, ein wundervoller Abend. Das Publikum war an diesem Abend hingerissen von der außergewöhnlichen Musik, die ihnen das Quartett bescherte. Mit viel Gefühl, Leidenschaft, überraschenden Arrangements, wunderbaren Stimmen und Stimmungen.

Und mit Posaune!

Denn die hatte auf Vermittlung des Burg Teams noch kurz vorher der in Herzogenrath Kohlscheid ansässige (laut Helgi) „beste Posaunen-Reparateur Europas“ Markus Leuchter reparieren können. So gut, dass sie jetzt noch besser klingt wie vorher – meinte der überglückliche Multiinstrumentalist.
Ein Grund mehr, wiederzukommen… 😉

Burg Wilhelmstein beim Rheinischen Kultursommer

Vom 21. Juni bis 23. September 2017 bündelt der Rheinische Kultursommer wieder Kunst und Kultur im Rheinland. Vom Niederrhein bis zum Siebengebirge und vom Bergischen Land bis ins Dreiländereck rund um Aachen präsentieren sich die Kulturregionen in einer gemeinsamen Klammer. Mit über 135 Veranstaltungsreihen und Festivals sowie über 1.200 Einzelterminen ist das diesjährige Programm des Rheinischen Kultursommers noch umfangreicher, bunter und spannender als in den Vorjahren.

Laue Sommerabende beim Jazz-Open-Air, Kunst in ungewöhnlichen Kulissen, Theater auf der Straße? Ganz klar: das geht nur im Sommer – im „Rheinischen Kultursommer“. Denn das Rheinland hat auch in diesem Jahr ein hochkarätiges Programm aus den verschiedensten Genres vorzuweisen. Die Bandbreite reicht von Rockkonzerten und klassischer Musik über Lesungen und Filmvorführungen bis hin zu Theater auf Freilichtbühnen u.v.m. Zahlreiche erstklassige und außergewöhnliche Veranstaltungen reihen sich aneinander und versprechen einen unvergesslichen Kultursommer.

Wer einmal reinschauen möchte, der kann dies hier machen.

Pétur Ben begleitet Helgi Jonsson & Tina Dico

Helgi Jonsson – Foto: Kevin Niedernhöfer

 

Eine Änderung bei der Besetzung der Band von Helgi Jonsson hat sich für sein Konzert auf der Freilichtbühne am kommenden Donnerstag ergeben. Für Dennis Ahlgreen wird Pétur Ben an der Gitarre begleiten.

Pétur Ben ist ein preisgekrönter Komponist und Singer-Songwriter aus Reykjavik (Island). Mit seinem Album „Wine For My Weakness“ gewann er den „Icelandic Music Award“ für das beste Rock Album. Für seine letzte Arbeit, „Ragnar Bragason’s Metalhead“, bekam er den „Edda Award“ als beste Filmmusik. Seine Musik reicht von zarten Folk Songs bis hin zu Metal. Er hat bereits Musik für Kammerorchestren und Chöre geschrieben und ist derzeit der Dirigent des bekannten Chores „KÓRUS“ aus  Reykjavik. Als Produzent, Arrangeur und Gitarrist unterstützte er unter anderem Künstler wie Shahzad Ismaily, Nick Cave, Mugison, Amiina und Emiliana Torrini. Derzeit arbeitet Pétur zusammen mit Helgi Jónsson an seinem nächsten Solo Album.

#buwi2017

Grazie mille, Pippo!

Was für ein schöner Abend. Der sizilianische Liedermacher Pippo Pollina gab sich die Ehre. Zusammen mit dem Palermo Acoustic Quintett versprühte er italienisches Flair mit einer Mischung aus Geschichten und Musik. Dem Burgpublikum an diesem Abend schenkte er seine Gedanken, Lebensphilosophien und launigen Erlebnisse – auf Deutsch! Denn die wenigsten verstanden italienisch, wie auf Nachfrage des Barden herauskam.

Alles drehte sich an diesem Abend um die Hoffnung, „in einer Zeit, die immer komplexer und dunkler zu werden scheint“. Pollina und Band gaben ein musikalisch sehr abwechslungsreiches, zweistündiges Konzert, von Balladen bis hin zu fast schon rockigen Stücken. Am Ende standen die Besucher/innen ganz nah am Bühnenrand und erlebten die besondere sizilianische Atmosphäre noch unmittelbarer.

Es war ein wirklich sehr schöner Abend.

Aachen September Special 2017

Auch in diesem Jahr freuen wir uns, beim Aachen September Special wieder dabei zu sein. Am Freitag, 15. September wird La Chiva Gantiva auf dem Marktplatz für gewaltig Stimmung sorgen.  Die sechsköpfige Brüsseler Band ist mit ihren explosiven Live-Auftritten auf den Bühnen Europas unterwegs und hat schon bei Konzerten auf dem Fusion Festival, dem Colombiage, Esperanzah!, Dranouter, Paleo, Roskilde, Burg Herzberg… für mächtig Furore gesorgt. Ihre Musik ist die gebündelte Energie eines Kulturmixes. Handgemachte, straßenaffine Klänge und ein heiterer, lebensbejahender Sound, der direkt in die Hüfte fährt.

Am Samstag, 16. September, gibt es ein Wiedersehen mit einer Band, die schon beim diesjährigen Blind-Date auf der Freilichtbühne für gewaltig Furore gesorgt hat: Die Münchener San2 & his Soul Patrol werden mit ihrem Soul und Rythm&Blues wohl alle Zuhörer gehörig in Bewegung bringen.

Das komplette Programm vom diesjährigen Aachen September Special gibt es hier!

 

 

 

 

#buwi2017

Knackiger Summer Club Abend

Die Überschrift bei Kacki Deuser´s Summer Club auf Burg Wilhelmstein versprach: „Es wird lustig!“ Zu Beginn sorgten die Pink Poms direkt mal für richtig gute Stimmung an diesem wunderbaren Sommerabend.

Knacki Deuser führte in bekannt launiger Art durch den Abend, dem weitere vier Comedians ihren jeweils eigenen humoristischen Stempel aufdrückten. Bastian Bielendorfer zeichnete ein bemitleidenswertes Bild seiner eigenen Kindheit, Serhat Dogan berichtete über seine ersten irritierenden Erfahrungen als Türke in Deutschland, Lisa Feller hat die tollsten Kinder und scheiterte dabei, es nicht raushängen zu lassen, und Michael Krebs besang u.a seine Manneskraft im parteipolitischen Kontext.

Die Stimmung war riesig, die Lachmuskeln arg strapaziert und am Ende steppte der Knacki. Mit Rollschuhen. Auf dem Tisch. Unfallfrei! Und mit einer letzten puscheligen Darbietung der Pink Poms endete der versprochene lustige Abend. Das hat richtig Spaß gemacht! Wir freuen uns schon auf 2018… 😉

Michael League live auf Facebook zur Tour

Am 12. Juli wird Bokanté Station auf der Freilichtbühne Burg Wilhelmstein machen. Und dies in einer Reihe von besonderen Konzerten in den USA und Europa. Neben dem Newport Jazz Festival, dem North Sea Jazz Festival und Konzerten in Washington, Chicago, London, Berlin, Rom und Madrid kommt die Freilichtbühne in Würselen doch nicht so schlecht daher, oder?

Wer am morgigen Freitag etwas von Michael League, nebenbei Grammy-Preisträger und Gründer von Snarky Puppy, oder der Sängerin Malika Tirolien zu ihrer Tour in Amerika und Europa sowie zur Vorstellung des ersten Albums von Bokanté hören möchte hat auf Facebook die Gelegenheit. Nicht verpassen! Erst recht nicht das Konzert. Tickets gibt es hier!

Licht aus, Beamer an!

Sie haben Hunger? Und Durst? Langweilen sich? Nix Gescheites im Fernsehen? Keine Lust auf Musik, oder auf Kabarett? Na Mensch, dann kommen Sie doch zu uns! Wir machen doch auch KINO!!!

Da können Sie sich was zu essen und zu trinken mitbringen, sich mit ihren Freunden zusammen rotten und gemeinsam einen lauschigen Abend unter unserem Zeltdach verbringen und die besten Filme der Kinosaison sehen!

Jetzt haben wir gerade mit unserem Kooperationspartner Apollo Kino & Bar Aachen die 4 letzten Filme unserer Kinosaison 2017 im August und September terminiert.

Erster Kinofilm 2017 ist La Li La La Land am Donnerstag, 20. Juli. Alle Filme und Termine finden Sie bei uns unter der Rubrik „Tickets“.

Ach so, Sie haben nix zu essen und zu trinken. Kein Problem: das Restaurant Burg Wilhelmstein bietet vor Ort immer was Leckeres an.

Sie haben keine Freunde? Auch kein Problem: bei uns finden Sie immer gesellige und nette Leute neben, vor und hinter Ihnen. Immer!

Wir freuen uns auf Sie! Ihr Team der Burg Wilhelmstein.

Fire on the floor!

Was für ein Auftakt in die #buwi2017 Saison! Nach dem traditionellen „Blind Date“ am Freitag, folgte mit Beth Hart ein weiteres musikalisches Highlight.

Es war ja schon ein richtig schwül heißer Sommertag, an diesem 27. Mai 2017.  Aber das hielt die Vorgruppe um Gary Hoey nicht davon ab, mit kräftigem Bluesrock die Gemüter weiter aufzuheizen. Der halbstündige Auftritt des Gitarrenvirtuosen in Anlehnung an Musikgrößen wie Johnny Winter, sorgte direkt mal für richtig gute Stimmung unter dem Zeltdach.

Und nach einer rasant kurzen Umbaupause war sie dann wieder da, zum mittlerweile 3. Mal: Beth Hart. Zusammen mit Jon Nichols (Gitare), Bob Marinelli (Bass) und Bill Ransom (Schlagzeug) sorgte sie für reichlich „Fire on the floor“, so wie der Titel ihres neuen Albums es verspricht.

Schon früh im Jahr waren alle Karten für das Konzert restlos vergriffen. Und wer die US-amerikanische Sängerin auf unserer Freilichtbühne zwei Stunden erleben durfte, mit ihrer Stimme, ihrer Bühnenpräsenz und ihrer Ausdruckstärke, weiß, warum es über unsere Region hinaus eine große Fangemeinschaft gibt. Und die wurde an diesem Abend wahrlich nicht enttäuscht!

Immer wieder gab es standing ovation und am Ende sogar Geschenke von den Fans. Watt willste mehr als Künstler/in? Und als Veranstalter zum Start in eine neue Saison…?!

#buwi2017

Wasserstandsmeldung Teil II

Unhektische aber konzentrierte Betriebsamkeit auf der Burg. Die WC-Anlagen für Damen sind von Heinz so gut wie fertiggestellt. Sicherheitsgitter entlang des oberen Weges sind montiert. Das Kassenhäuschen hat ein neues Dächlein. Jupp macht Tabula rasa an allen Ecken und Kanten im weiten Rund und Hans bastelt an den Rabatten herum, damit es noch heimeliger wird.

Die Vorfreude auf das neue Programm wächst stündlich. Es gibt noch einiges zu tun, bis das es morgen mit dem 14. Ehrenamtsabend der Stadt Würselen den ersten richtigen Aufgalopp der Saison gibt. Am Freitag dann „Blind Date“, unser traditioneller Überraschungsabend mit tollen Gästen und am Samstag dann sicher ein Highlight der Saison: Beth Hart!

Der Auftakt wird riesig! Und auch das Wetter wird so richtig Open-Air tauglich. Hoffentlich halten die von Hans verpflanzten Blümchen bis dahin…