Lokale Helden gesucht – Jetzt abstimmen!

LokaleHeldenlgws

Mit einem neuen Konzept wartet das Team der Burg Wilhelmstein für das Jahr 2016 auf: Regionale Bands auf die Burg! Aus einer reichhaltigen Vorschlagsliste wurden insgesamt 8 Bands ausgewählt. Dabei haben wir auch auf verschiedene Musikrichtungen geachtet. Die weitere Entscheidung liegt jetzt bei den Besuchern und Fans. Über ein Online-Voting kann jeder abstimmen. Aber nur ein Mal 🙂 Abgestimmt werden kann vom 1. Mai bis zum 18. Juni. Infos zu allen Bands gibt es über die jeweiligen Webseiten.

Folgende Bands sind im Wettbewerb:

  1. Hey Hey (www.heyheymusic.de)
  2. Michael Witte & Band (www.michael-witte.de)
  3. DCseven (www.dcseven.de)
  4. Katortz (www.katortz.de)
  5. Lagerfeuer (www.lagerfeuer-musik.de)
  6. Renaud Marquart (www.renaudmarquart.com)
  7. T.E.A. (www.tea-germany.de)
  8. Senor Torpedo (www.senortorpedo.de)

Ab 1. Mai kann bis zum 18. Juni hier abgestimmt werden.

Die drei Bands mit den meisten Stimmen treten dann am Samstag, 27.08.2016, auf der Freilichtbühne auf. Tickets gibt es hier!

#buwi2016

Das Programmheft 2016

Unser neues Programmheft ist zwar schon ein paar Tage raus. Aber hier ist es noch einmal praktisch zum nachblättern am PC. Einfach auf das Bild klicken.

 

Auf der Zielgeraden

Seit März wird auf der Freilichtbühne gehämmert und gemauert, es wurden Kabel gelegt, Rohre verlegt und Fliesen gehangen. Sogar der obere Zugangsweg wurde vom Split befreit und neu befestigt. In den letzten Tagen hielten die ersten bühnentechnischen Elemente Einzug und die Zeltplane wurde gereinigt und zusammengebaut. Auch durch die Reihen wurde schon gefegt.

Die Saison 2016 auf Burg Wilhemstein startet am 27. Mai mit dem traditionellen Überraschungsabend „Blind Date“. Aber keine Sorge! Eine böse Überraschung auf dem Abort wird es nicht geben. Denn in den nächsten Tagen erfolgt der letzte Schliff. Das letzte Porzellan und die Türen werden noch aufgehangen, der ganze Baupröll weggeräumt, schön durch geputzt und dann kann es endlich losgehen!

Könnt ja mal gucken…

Alle Höhner-Karten weg!

Höhner250-325

Jetzt ist es doch so weit! Alle Karten für das Höhner – Konzert der KG „Au Ülle“ am 5. Juli auf Burg Wilhelmstein sind ausverkauft! Wer leider nicht mehr zum Zuge gekommen ist – nächstes Jahr werden sie wohl wieder kommen. Infos auf der Seite der KG Au Ülle (www.auuelle.de) oder bei uns.

Lisa Fitz fällt aus

Die Veranstaltung mit Lisa Fitz muss leider abgesagt werden. Wir können derzeit auch keinen Ersatztermin benennen.

Gekaufte Eintrittskarten können in den Vorverkauftsstellen umgetauscht werden. Als Ersatz für nicht erstattete Gebühren stellt das Kulturbüro der Burg Wilhelmstein Wertgutscheine für die Freilichtbühne aus. Bitte wenden Sie sich hierzu an das Büro der Burg Wilhelmstein. Vielen Dank.

Noch einige Höhner-Karten im Verkauf

Krautmacher 3

 

Für das Konzert der „Höhner“ am 5.7.2016 sind noch einige Rückläufer da. Die Tickets können nur im Kulturbüro der Burg Wilhelmstein, Klosterstr. 33 in Würselen abgeholt werden. Infos unter 02405 – 429 490

Burg Wilhelmstein goes „Franz“

Neben den Konzertangeboten auf der Freilichtbühne Burg Wilhelmstein wird das Kulturbüro der Freilichtbühne im kommenden Herbst und Winter einige Veranstaltungen in der Aachener Kulturkneipe „Franz“ durchführen. Einzelne Acts möchten wir in der tollen Atmosphäre  des „Franz“ möchten wir junge Künstler bzw. Gruppen auftreten lassen, um diese vielleicht später auch einmal auf die Freilichtbühne zu holen.

Benaissa

Beginnen werden wir am 25. September mit Benaissa Lamroubal, vielen als einer der Aktiven von „Rebell Comedy“ bekannt. Er wird sein Programm „Be Nicer“ vorstellen.

20140806-Würzburg-Hafensommer-2014-MAndreas-Martin-Hofmeir_Guto-Brinholi-33

Am 10. Oktober kommt ein Echo-gepreister Künstler nach Aachen, der allerdings eher aus dem Klassik-Bereich als Tuba-Spieler bekannt wurde: Andreas Martin Hofmeir. Der auch mit dem Aachener Orchester aufgetretene Künstler hat allerdings – nicht erst seit seiner Zeit mit der Band Labrassbanda – seine Liebe zum Kabarett gefunden. Er wird sein Programm „Kein Aufwand“ gemeinsam mit dem Gitarristen Guto Brinholi vorstellen.

 

DSC01214

Eine der aufstrebensten deutschen Künstlerinnen kommt am 14. November ins „Franz“: Cynthia Nickschas. Die junge deutsche Liedermacherin ist derzeit mit ihrem Förderer Konstantin Wecker auf gemeinsamer Tour. In einem groovigen Mix aus Blues, Folk und Soul mit punkigen Untertönen, prangert Cynthia Verdummung, Geldgier und Leistungsdruck einer scheinbar immer gleichgültiger werdenden Gesellschaft im selben Maße an, wie sie leidenschaftlich mehr Liebe, Toleranz, Spaß und Freiheit fordert. Und das mit einer kraftvollen Stimme, die nicht selten an Janis Joplin erinnert: mal rauh und kratzig-laut, mal sanft und nachdenklich.

Tickets und weitere Infos für alle Veranstaltungen gibt es hier!

 

#buwi2016

Manfred Leuchter im Tuchwerk

 

I-M-M

„Fingerstyle Guitar trifft World Accordion meets Oriental Clarinet“ –  unter diesem wunderbaren Titel treffen sich drei wunderbare Musiker und Menschen zu einem Konzert im Aachener Tuchwerk: Manfred Leuchter, Ian Melrose und Mohamed Najem. Eine gemeinsame Reise durch die musikalische Vielfalt der Weltmusik.

Tickets und weitere Infos zur Veranstaltung gibt es hier!

#buwi2016

Silje Nergaard kommt

nergaard_portrait

Eine der bekanntesten norwegischen Jazz-Sängerinnen kommt im August wieder auf Burg Wilhelmstein. Die charismatische Silje Nergaard stellt am 17. August  ihr Programm „Chain of days“ vor.  Freuen wir uns auf einen wundervollen Abend mit einer tollen Sängerin!

 

#buwi2016